Filme

"Das Boot": Neuauflage des Kriegsdrama geplant!

Als Wolfgang Petersen im Jahr 1981 sein Kriegsdrama „Das Boot“ veröffentlichte, ahnte er noch nicht, dass er einen der erfolgreichsten deutschen Filme überhaupt auf die Menschen losließ. Bis heute gehört er zum Standartrepertoire eines jeden Cineasten. Nun soll der Klassiker, der sechs Mal für einen Oscar nominiert wurde, neu verfilmt werden. Doch das ist nicht der einzige deutsche Klassiker, dem diese „Ehre“ wiederfährt.

Das Boot
Kommt "Das Boot" wieder?

Das Boot“ begeisterte in den 80er Jahren Millionen Menschen weltweit. Nun soll der Film rund um Kapitänleutnant Heinrich Lehmann-Willenbrock (Jürgen Prochnow), auch unter dem Namen „Der Alte“ bekannt, ein Reboot erleben. Das Kriegsdrama war so beliebt, dass es sogar für kurze Zeit im Jahr 1985 eine Mini-Serie im Fernsehen gab.

Doch nicht nur „Das Boot“, sondern auch „unsere“ Raumfahrer der „Raumpatrouille Orion“ (1966) sollen eine Neuauflage verpasst bekommen. Die kultige Serie zog in den 60er Jahren ganze Familien in ihren Bann. Heute können wir nur sehr darüber schmunzeln, denn um das Raumschiff „spacig“ zu machen, klebten die Bühnenbilder kurzerhand Plastikbecher an die Decke und platzierten umgedrehte Bügeleisen in die „Konsolen“ des Schiffes. Der Start des Raumschiffes wurde am Kölner Dom gedreht.

Bavaria plant weitere Remakes

Die Rechte von „Das Boot“ und „Raumpatrouille Orion“ liegen beide bei der Produktionsfirma „Bavaria Media GmbH“.  Der Chef Christian Franckenstein, erwähnte gegenüber dem Branchenmagazin „Blickpunkt:Film“, dass neben diesen beiden Krachern weitere deutsche Produktionen, neu aufgelegt werden sollen.

Bisher sind noch keine weiteren Details bekannt. Es ist auch noch unklar, ob „Das Boot“ und „Raumpatrouille Orion" für das Fernsehen oder im Kino-Format produziert werden soll.

 

Wenn ihr Lust habt, "Das Boot" zu schauen, klickt hier



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt