Kino

Darth Vader, Freddy Krueger & Mike Myers als Rentner

Der Fotokünstler Federico Chiesa zeigt in der Serie "Horror Vacui", wie Kultfieslinge ihre Alter verbringen. So haben Sie die Kino-Schurken noch nie gesehen!

Wenn Darth Vader in "Star Wars" schweren Atems sein rotes Laser-Schwert schwingt, Freddy Kruegers Klingenhand in "Nightmare on Elm Street" arme Kinder aufschlitzt und Miky Myers an "Halloween" seinem Blutrausch frönt, dann gefriert Kinofans das Blut in den Adern. Doch was mach der gemeine Filmbösewicht eigentlich, wenn die Kamer nicht mehr läuft oder die Schlitzer-Karriere gar komplett vorüber ist? Dieser Frage ist der italienische Fotokünstler und Retuschier-Experte Federico Chiesa nachgegangen. In seiner Bilderserie "Horror Vacui" zeigt er die beliebtesten Filmfieslinge der 80er-Jahre als gewöhnliche Rentner! So sitzt die einstige rechte Hand der Sith-Imperators im Lehnstuhl vor dem Fernseher mit Decke und Wärmflasche, Freddy Krueger gibt sich in seiner kargen Rentnerhütte billigem Wein hin, Mike Myers schlurft mit Gehhilfe durchs Altenheim, Jason Vorhees aus "Freitag der 13." vegetiert als Penner in der Gosse vor sich hin und die "Shining"-Zwillinge gehen als Omas im Supermarkt einkaufen.

 

Heute in der Altenheim-Kantine: Frisches Geschnetzeltes!

Das Ganze ist natürlich auch als ironischer Kommentar zur Fortsetzungswut im Horror-Genre zu verstehen - allein bei "Halloween" und der "Nightmare"-Serien kommt man je nach Zählweise und Einbeziehung der Nur-DVD-Titel auf etwa 10 Filme pro Reihe. Wo das in der Realität enden würde, zeigen Federico Chiesas Bilder anschaulich. Allerdings wäre den ewig bösen Protagonisten durchaus zuzutrauen, dass sie auch in Altenheim oder Supermarkt nicht von ihren blutigen Lasten lassen könnten. Ist das beim viel diskutierten demographischen Wandel der modernen Gesellschaft vielleicht sogar die Zukunft der Horror-Genres? » www.federicochiesa.com » Alle Bilder im Web



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!