Serien

"Daredevil": Marvel-Serie auf Netflix überraschend abgesetzt!

Großer Schock für Fans der Marvel-Serien auf Netflix: Jetzt wurde auch noch "Daredevil" abgesetzt. Doch was bedeutet das für die anderen Serien?

Daredevil Staffel 3 Matt Murdock
Leider müssen wir uns von Daredevil verabschieden Bild: Nicole Rivelli/Netflix

Nachdem bereits "Iron Fist" und "Luke Cage" von Netflix abgesägt wurden, ereilt jetzt auch "Daredevil" das gleiche Schicksal. Die Serie, die auf dem Streaming-Dienst einen wahren Superhelden-Hype auslöste, wird nach der dritten Staffel eingestellt.

In einem Statement heißt es, man möchte die Serie "auf einem Höhepunkt beenden", da man "enorm stolz auf die letzte und finale Staffel" sei. Für Fans ist das ein Schlag vor das Gesicht, endete die dritte Staffel doch auch mit einem spannenden Cliffhanger.

 

Daredevil: Keine Staffel 4

Der Verdacht liegt nahe, dass die Absetzung mit Disneys eigenen Streaming-Dienst zusammen hängt. Auf "Disney+" will der Mäusekonzern sämtliche Marvel-Filme zeigen und sogar eigene Serien produzieren. So soll es zum Beispiel eine Produktion über Loki mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle geben.

Da die Rechte an den "Defenders" - also eben "Iron Fist", "Luke Cage", "Jessica Jones", "Daredevil" und dessen Spin-Off "The Punisher" - bei Disney liegen, muss Netflix für die Lizenzen extra Geld zahlen. Da der Streaming-Dienst keine offiziellen Zuschauerzahlen preisgibt, lässt sich nach der Streichung gleich dreier Serien aber vermuten, dass sich dieses Geschäft nicht mehr lohnt.

Wie es mit den verbleibenden zwei Marvel-Produktionen weitergeht, steht noch in den Sternen. "Jessica Jones" wird in 2019 eine dritte Staffel bekommen, die zweite Staffel vom "Punisher" wurde bereits abgedreht. Ob es danach allerdings weiter geht, ist jetzt wohl nicht mehr wahrscheinlich.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!