Kino

Danny Boyle will Fortsetzung seines Kultfilms "Trainspotting"!

Zurück in den Drogensumpf von Edinburgh: Knapp 20 Jahre nach der Veröffentlichung seines Kultfilms „Trainspotting“ plant Regisseur Danny Boyle (58) offenbar eine Fortsetzung. Auch Ewan McGregor und Co. sollen nicht abgeneigt sein.

"Trainspotting" Danny Boyle Ewan McGregor

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein bis Regisseur und Oscar-Preisträger Danny Boyle („Slumdog Millionär“) seinen Kult-Film "Trainspotting" um einen weiteren Teil bereichern wird. "Alle vier Hauptdarsteller wollen zurückkommen und es machen", sagte der Regisseur jetzt in einem Interview gegenüber dem Filmportal Deadline und schürt damit die Hoffnung von Millionen von Filmfans weltweit.

Grünes Licht gibt es für das Projekt jedoch noch nicht, denn erst einmal müssen logistische und terminliche Hürden genommen werden: "Jetzt geht es nur darum, all ihre Terminpläne zusammen zu bekommen." Als Vorlage für „Trainspotting 2“ diene das, laut Boyle, „fantastische“ Drehbuch von John Hodge, der schon als Autor für den ersten Teil fungiert hatte. Das Drehbuch basiert dabei auf dem Roman „Porno“ von Irvine Welsh.

Dass wir Ewan McGregor und seinen Kumpels wohl wieder beim üblen Volldröhnen zuschauen werden, ist also schon relativ sicher. Weitere Kultfilm-Meisterwerke gibt es im Filmprogramm von heute Abend.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt