Fernsehen

Dank Bud Spencer: kabel eins wird zum Marktführer im TV!

Die Trauer um den verstorbenen Bud Spencer ist groß. Noch größer scheint jedoch das Interesse an seinen Filmen zu sein, die derzeit bei kabel eins laufen.

Gleich drei Abende hintereinander zeigt kabel eins die legendärsten Filme mit Bud Spencer. Eine schöne Hommage an den verstorbenen Schauspieler. Und lukrativ für den Privatsender! Denn gleich gestern erreichte kabel eins zweistellige Marktanteile. 

Über 1,6 Millionen Zuschauer sahen den Klassiker „Das Krokodil und sein Nilpferd“ mit dem schlagkräftigen Duo Bud Spencer und Terence Hill. Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ist das ein ganz starker Marktanteil von 10,1 Prozent.  Um 22:15 Uhr lief dann die Doku „Bud Spencer Spezial“ und die Zuschauerzahl stieg sogar noch auf über 1,7 Millionen. Das entspricht einem Marktanteil bei der relevanten Zielgruppe von über 13 Prozent! Spätabends gab es für „Zwei außer Rand und Band“ sogar einen Marktanteil von 15,1 Prozent!

Bud Spencer-Filme am Mittwoch und Donnerstag

Am Mittwoch steht die Primetime bei kabel eins ein weiteres Mal ganz im Zeichen von Bud Spencer: Um 20:15 Uhr zeigt der Sender den Klassiker „Die rechte und die linke Hand des Teufels“. Gleich im Anschluss geht es um 22:40 Uhr mit „Vier Fäuste für ein Halleluja“ weiter. Am Donnerstag gibt es dann noch einmal echten „Nachschlag“: Um 20:15 Uhr läuft „Zwei Asse trumpfen auf“, danach gibt es noch einmal zwei Wiederholungen aus dem Spencer-Repertoire.

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!