Stars

Daniela Katzenberger will von Sophia & Lucas weg: „Ich brauche Zeit für mich"

Daniela Katzenberger hat genug - und zwar von Mann Lucas Cordalis und Töchterchen Sophia. Auf Instagram erklärt sie, warum. 

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis trauern um Costa Cordalis
Daniela Katzenberger ist genervt von Lucas und Sophia. Bild: Tristar Media/WireImage

Seit mehr als einem Monat sitzen Kult-Blondine Daniela Katzenberger, ihr Mann Lucas Cordalis und Töchterchen Sophia in ihrer Finca auf Mallorca fest. Grund dafür ist die strikte spanische Regelung der Kontaktsperre. Dass man sich dabei mal auf die Nerven gehen kann, ist auch bei den Promis der Fall – denn die Katze macht nun klar: „Ich will einfach in Ruhe mal für mich denken!“

 

Daniela Katzenberger: Deshalb ist sie genervt von Lucas und Sophia 

Daniela Katzenberger ist stolze Mutter und zeigt das gerne ihren Followern. Für die Ein oder Andere Aktion oder Posting musste sie bereits mehrfach starke Kritik einstecken. Nun scheint ihr jedoch auch ihre eigene Familie auf die Nerven zu gehen – denn in ihrer Instagramstory gesteht sie nun, weshalb sie von Sophia und Lucas genervt ist: „Ich bin jetzt mal ganz kurz ins Auto. Einfach, dass ich mal atmen kann, dass ich mal eine Minute für mich habe. Dass ich mal keinen Lucas, keine Sophia höre – ich weiß ich bin eine Rabenmutter. Aber man geht sich halt schon in der Wohnung mal auf den Sack und man hat auch keine anderen Ausweichmöglichkeiten“, so die 33-jährige Auswanderin.

Daniela hat sich also in ihr Auto zurückgezogen, wo sie sich ihre tägliche Auszeit gönnt. Immerhin sitzen alle gerade im selben Boot und können sich gezwungenermaßen nicht aus dem Weg gehen, um mal ein wenig für sich zu sein. „Irgendwie sind wir heute alle mit einer komischen Laune aufgewacht. Wir auf Mallorca haben die komplette Ausgangssperre, dürfen ja gar nicht raus. Jetzt sitze ich hier jeden Tag eine halbe Stunde im Auto und höre Radio – nur für mich allein. Ich will einfach in Ruhe mal für mich was denken“, erklärt die Katze weiter in ihrer Insta-Story.

Doch nicht nur für sie selbst, auch für ihre Tochter Sophia bedeutet die Kontaktsperre, dass sie „keine Freundinnen sehen dürfe“, sowie nicht „wirklich raus“ könne. Demnach sitzen die drei also gemeinsam in ihrer Finca fest. Damit jeder auch ein wenig Zeit für sich haben kann, verschanzt sich also Daniela gerne zurück in ihren Wagen – wer weiß, vielleicht bekommen wir nun täglich ein kleines Auto-Update.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt