Stars

Daniela Katzenberger: Offene Worte zum Unfall von Tochter Sophia

Im TV hat Daniela Katzenberger allerhand zu tun. Doch nun spricht sie über einen privat Schock: Denn ein Unfall von Töchterchen Sophia hat nun wirkliche Konsequenzen!

Vollzeit-Entertainerin und –Mama: Weil Daniela Katzenberger den Spagat aus fürsorglicher Mutter und TV-Entertainerin schafft, ist sie für viele ihrer Fans ein echtes Vorbild. Doch natürlich geht im Alltag der "Katze" wie bei jedem anderen auch so einiges schief: In red. sprach Daniela Katzenberger nun so offen wie noch nie über ihre Wünsche und ihren Alltag als Mutter. Doch eine Nachricht schockte dann so richtig: Daniela Katzenberger sprach über einen folgenschweren Unfall ihrer Tochter Sophia.

 

Daniela Katzenberger: Das ist der Grund für Sophias Kopfverletzung

Tatsächlich hatte Daniela Katzenbergers Tochter Sophia beim „red.“-Beitrag sichtbare Schrammen im Gesicht. Doch was war passiert? Darüber sprach Daniela Katzenberger ganz offen: "Fahrradfahren. Das haben wir vor drei Tagen gemacht, da war sie leider ein bisschen abgestürzt. Na ja, das geht wieder weg. Ich glaube, das wird noch 1000 Millionen Mal vorkommen bis sie 18 ist."

Der Unfall war also harmlos. Doch immer wieder hagelt es Kritik an der TV-Mama, weil sie Bilder ihrer Tochter auf den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Auch dazu hat "Die Katze" eine starke Meinung:

"Instagram und Facebook, das ist ja für mich so eine Art Tagebuch. Ich poste da ganz viel aus meinem Privatleben und mache da auch aus meiner Tochter kein Geheimnis. Ich meine, ist ja ein Teil von uns. Aber selbst da kann ich ja selbst entscheiden, wie ich sie zeige, wie viel ich zeige, wann ich sie zeige, wie oft ich sie zeige. Weil wenn ich es nicht mache, habe ich jeden Tag zehn Paparazzi vor der Haustür, die dann jeden Tag das Kind sehen wollen und dann wird das so eine Hetzjagd. Da hat man schon als Mama eine gewisse Verantwortung und muss das eben auch selbst für sich entscheiden."

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt