Stars

Daniela Katzenberger: Jetzt gehen ihre respektlosesten Fans zu weit!

Drei Wochen nach dem Tod von Costa Cordalis ist die Trauer bei Daniela Katzenberger und Mann Lucas Cordalis immer noch groß. Doch weinen dürfen sie nicht mehr.

Daniela Katzenberger
Die Trauer sitzt bei Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis immer noch tief Foto: Getty Images

Es ist eine schwere Zeit, durch die Daniela Katzenberger (32) und ihr Mann Lucas Cordalis (51) gerade gehen müssen: Am 2. Juli verstarb Schlager-Star Costa Cordalis (†75). Aus Respekt vor ihrem geliebten (Schwieger-) Vater zog sich das Paar erstmal aus der Öffentlichkeit zurück. Doch seit ein paar Tagen sind die beiden wieder auf ihren Social-Media-Kanälen aktiv: „Das Leben muss weitergehen und deswegen habe ich jetzt auch wieder angefangen, zu posten", erklärt Katzenberger in ihrer Insta-Story.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Daniela Katzenberger: Für Tochter Sophia muss sie stark sein

Eine Tatsache, die viele Fans wütend macht. Für sie sind die fröhlichen Familien-Fotos und Strahle-Bilder des Reality-Stars pietätlos. „Wie kannst du kurz nach Costas Tod nur wieder so lächeln?“, schreibt ein User auf Instagram. Die Wut-Welle ihrer Follower war so groß, dass die Katze die Kommentarfunktion unter ihren Bildern ausschaltete und sich nochmal persönlich zu Wort meldete: „Wir müssen weitermachen, wir müssen weiter lächeln", sagt Katzenberger. Und zwar für ihre dreijährige Tochter Sophia. „Wir könne nicht die ganze Zeit rumheulen. Für ein Kind ist das ein extrem beschissenes Gefühl, weil du total hilflos bist. Du willst deine Mutter einfach nicht weinen sehen.“ Hoffentlich verstehen das auch bald ihre kritischen Fans, denn ihr vorzuschreiben, wann sie wieder lachen darf, geht eindeutig zu weit - und ist wirklich respektlos!

Wer dieses Jahr noch gestorben ist, seht ihr im Video: 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt