Stars

Daniela Katzenberger genervt von Fans: "Spart euch den Befehlston"

Normalerweise ist Daniela Katzenberger für Kritik und Anregungen äußerst empfänglich, doch nun platzt ihr der Kragen!

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger ist der Kragen geplatzt! Foto: RTLZWEI

"Wie krass viele Leute sich dieses Haar-Video gestern angeguckt haben", wundert sich Daniela Katzenberger in ihrer aktuellen Insta-Story. "Ich merke schon: Haare sind für euch ein extrem wichtiges Thema", zeigt sie sich zu Beginn des Clips noch verständnisvoll. Damit bezieht sie sich auf ihr neustes Update zu ihrer, wie sie es nennt, "Haarzucht". 

"Und ich kriege natürlich auch immer ganz viele Haar-Tipps von euch - und gegen Haar-Tipps hab ich auch überhaupt gar nix [...], was mich [aber] so'n bissl nervt, ist dieser Befehlston", so die Katze weiter. "Mach sie dunkel!", "Mach bitte nie wieder deine Tressen rein!", "Warum siehst du freiwillig so scheiße aus?" oder "Das ist so billig!" seien dabei nur einige der Dinge, die ihr bezüglich ihrer Haare immer wieder an den Kopf geknallt würden. "Ja, das mag auch stimmen, dass das scheiße aussieht für euch und, dass das ein billiger Barbie-Look ist, aber dessen bin ich mir bewusst und ich will das auch so. Also ich will auch diesen künstlichen blonden Look", verteidigt sie ihre Frisur. 

Das könne der ein oder andere zwar nicht verstehen, doch es gehe immerhin um ihren Look und ihren Geschmack. "Und ich weiß auch nicht, welche Haarfarbe ihr habt, aber ich bin mir sicher, dass ihr euch auch nicht gerne vorschreiben lasst, wie ihr eure Haare zu machen lasst", wirbt sie um Verständnis. Sie habe nichts geben Tipps und wisse, dass die meisten es gar nicht böse meinen, aber der Befehlston nerve sie langsam. 

"Am Ende des Tages bin ich auch nur jemand, der so aussehen möchte, wie er aussehen will", so ihr Schlussplädoyer! 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt