Stars

Daniela Büchner: Emotionales Geständnis nach Jens Büchners Tod!

Mit nur 41 Jahren ist Dani Büchner Witwe und alleinerziehende Mutter. Bei ‚Stern TV‘ verriet sie nun, wie schwer das Leben ohne ihren Jens ist.

Jens und Daniela Büchner
So schlecht geht es Daniela nach dem Tod von Jens Büchner wirklich / MG RTL D / Stefan Menne

Am 17. November ist Jens Büchner an Lungenkrebs verstorben – doch von seinen Sachen kann Dani sich auch fünf Monate später noch nicht trennen: „Es hängen noch immer seine Hemden im Schlafzimmer, sein angebrochenes Duschgel ist noch da, in unserem Haus steht alles noch genau so, wie er es verlassen hat. Ich bin noch nicht bereit, irgendwas wegzustellen.“  

 

Die Kinder stehen für Daniela Büchner an erster Stelle

Dani lebt seit dem Tod ihres Mannes allein mit ihren Kindern auf Mallorca: „Ich versuche, in die Fußstapfen meines Mannes zu treten, die Faneteria weiterzuführen, weiter für alles zu sorgen. Aber erst mal werde ich mich um meine Kinder kümmern.“

Der Verlust ist unglaublich hart für sie - Danni erklärt: "Ich habe nicht nur meinen Mann, sondern meinen besten Freund, meinen Seelenverwandten verloren. Er fehlt mir sehr als Mensch. (...) So wie ich mit meinem Mann glücklich war, werde ich nie wieder glücklich. Diese alte Danni existiert nicht mehr. Sie ist mit ihm gegangen."

 

"Er hat noch gesagt: 'Es wird alles gut'"

Besonders heftig: Jens Büchner starb in der Klinik, in der seine Zwillinge auf die Welt gekommen sind. „Bevor er eingeschlafen ist, hat er gesagt: ‘Es wird alles gut, Schatz, ich liebe dich’. Und dann war der Moment gekommen, dass er nicht mehr wach geworden ist“, erinnert sich Daniela traurig.

Auch ihr erster Mann ist früh gestorben: „Auf einmal passiert dasselbe noch mal: Ich erziehe Kinder ohne ihren Vater. Ich weiß, dass ich da nicht die einzige Frau bin. Aber ich habe fünf Kinder von zwei verschiedenen Männern und beide sind verstorben.“ Wir wünschen Daniela Büchner und ihren Kinder ganz viel Kraft!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt