Fernsehen

Daniel Völz „Bachelor 2018”: So reagierte seine Familie

Daniel Völz Bachelor 2018
Daniel Völz: Seine Familie steht seiner Entscheidung bei „Der Bachelor“ mitzumachen eher kritisch gegenüber. / MG RTL D / Tom Clark

Im TV seine große Liebe suchen ist nicht für jeden etwas. Was die Familie von dem neuen Bachelor Daniel Völz davon hält, erfahrt ihr hier.

 

Am Mittwoch wurde die erste Folge von der neuen Staffel „Der Bachelor“ ausgestrahlt. Daniel Völz will in der RTL-Kuppelshow seine große Liebe finden. Dafür nimmt er auch wenig Kritik von seiner Familie in Kauf.

 

Bachelor Daniel Völz: Seine Familie hat Zweifel

Der „Bild“ gesteht der gutaussehende Immobilienmakler, dass seine Familie zunächst nicht begeistert von der Nachricht war, dass er der neue Bachelor ist: „Natürlich kam die große Frage, ob ich meine Gefühle und Emotionen wirklich so öffentlich zeigen möchte“.

 

Der neue Bachelor Daniel Völz kommt aus einer Schauspielfamilie

Daniel Völz' Familie war zunächst nicht begeistert darüber, dass er der neue Bachelor ist. / dpa

Obwohl sowohl seine Mutter als auch sein Opa und sein Onkel im Show-Business tätig sind, hegen sie Zweifel an der Suche nach der großen Liebe vor den Augen der Öffentlichkeit. „Schauspielern ist das Rampenlicht zwar bekannt, aber sie spielen eben eine Rolle. Hier geht es um das wahre Leben“, erklärt Daniel die Kritik seiner Familie.

Trotz der Zweifel wird er von seiner Familie bei seiner Entscheidung unterstützt: „Grundsätzlich stehen sie aber hinter mir und stärken mir bei jeder Lebensentscheidung den Rücken.“

Eine Übersicht aller Bachelor-Kandidatinnen seht ihr hier. Auf unserer Bachelor 2018-Übersichtsseite findet ihre alle News zur aktuellen Staffel. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt