Stars

Daniel Radcliffe hält sein Vermögen für unverdient

Daniel Radcliffe glaubt nicht, dass er sich sein Vermögen verdient hat.

Daniel Radcliffe (22) kann dank der 'Harry Potter'-Filmreihe, die ihn berühmt machte,  angeblich umgerechnet 60 Millionen Euro sein Eigen nennen - gesteht nun jedoch, dass ihm eigentlich gar nicht so viel Geld zusteht. Im Gespräch mit dem britischen Magazin 'Esquire' gibt er zu: "Ich habe keine Ahnung, wie viel Geld ich besitze. Habe ich es mir verdient? Scheiße, nein! Das hat kein Schauspieler. Aber hättet ihr das Geld abgelehnt?", gibt Radcliffe zu bedenken.

Nicht nur finanziell läuft es für den jungen Star ausgezeichnet - auch privat kann er nicht klagen. Liebesglück fand er mit der Regie-Assistentin Rosie Coker, die er bei den Dreharbeiten zu den 'Harry Potter'-Filmen kennenlernte. "Es war am Ende des siebten Filmes, dass ich anfing, Rosie anzuschauen und zu denken: 'Oh Mann, ich steh voll auf dich!' Also fasste ich mir ein Herz und bat sie um ein Date", erinnert Radcliffe sich in dem Interview.

Treue sei in einer Beziehung derweil kein Problem für ihn, wie er fortfährt. "Ich bin ein ernsthafter Monogamist. Ich bin keiner dieser Menschen, die mit mehreren Leuten auf einmal was am Laufen haben können. Das ist mir zu kompliziert."
 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!