Kino

Daniel Craig schlägt millionenschweren "Bond"-Deal aus!

Müssen wir uns von Daniel Craig als James Bond nun endgültig verabschieden? Bond 25 wird wohl ohne den charismatischen Superstar als 007 auskommen müssen. Denn Craig hat laut Informationen der Daily Mail einen unglaublichen Millionen-Deal ausgeschlagen.

Daniel Craig
Ist das Ende von Daniel Craig als 007 gekommen? Der Darsteller will Gerüchten zufolge definitiv nicht mehr als 007 zurückkehren. Doch wer wird der neue James Bond? / Getty Images

Keine schnellen Autos. Keine Wodka Martinis. Und kein neuer James Bond-Teil: Für Daniel Craig scheint das Kapitel 007 mit "Spectre" tatsächlich beendet worden zu sein. Glaubt man der britischen Boulevard-Zeitung "Daily Mail", die sich auf angebliche Insider-Quellen stützt, hätte Craig den MGM-Verantwortlichen direkt nach "Spectre" mitgeteilt, dass er seine „Lizenz zum Töten“ auf der Kinoleinwand definitiv abgeben werde.

Die Bond-Verantwortlichen hatten dem Hollywood-Superstar als „kleine Überzeugungsgeste“ eine Rekordgage in Aussicht gestellt: 68 Millionen Pfund (ca. 90 Millionen Euro) sollte es für zwei weitere Auftritte als James Bond geben. Doch selbst dieses gigantische Angebot lehnte Daniel Craig ab. Angeblich habe Craig. laut der Quelle, seine generelle Erschöpfung und seine anhaltenden Knieprobleme als Ausstiegsgrund angeben.

Wer wird der neue James Bond?

Zurzeit werden vor allem drei Namen als mögliche Craig-Nachfolger gehandelt: Während Idris Elba als erster schwarzer Bond der Kinogeschichte eingehen könnte, wäre „Homeland“-Star Damien Lewis auch vom Bond-Typus her die klassische Wahl. Zuletzt wurde außerdem der charismatische „Avengers“-Star Tom Hiddleston mit der Bond-Reihe in Verbindung gebracht. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!