Stars

Daniel Brühl: Mit Emma Watson im Bett gelandet!

Für Daniel Brühl ging ein Traum in Erfüllung: In seinem neuen Film "Colonia Dignidad" durfte er mit "Harry Potter"-Star Emma Watson drehen - und stieg mit ihr sogar ins Bett!

Emma Watson
Als Paar auf der Leinwand zu sehen: Emma Watson und Daniel Brühl. /Getty Images

Er ist unser Hollywood-Export schlechthin: Daniel Brühl ergattert eine Rolle nach der anderen und dreht mit Stars wie Robert Downey Jr., Jane Fonda oder Helen Mirren. Den neuersten Coup landet er mit der Hauptrolle in "Colonia Dignidad".

Der Film von Florian Gallenberger ("Hin und Weg") erzählt die Geschichte der mysteriösen Nazi Sekte aus Chile. Daniel spielt einen Fotografen, der nach einem Putschversuch in die Fänge der Sekten-Anhänger gerät. Seine einzige Hoffnung: Seine Freundin (Emma Watson) schleicht sich in die Gemeinschaft um ihn zu befreien.

Einen Film mit "Harry Potter"-Liebling Emma Watson zu drehen, war für Daniel ein echtes Highlight. "Das war erst mal bizarr, mit Hermine einen Film zu drehen", verrät der deutsche Schauspieler im "Bild"-Interview. Emma nahm ihm aber bald seine Aufregung. "Sie ist im Umgang total locker."

Locker im Bett

Im Film geht es geht es gleich zu Anfang heiß her: Die beiden landen nach fünf Minuten im Bett! Einmal mit Emma Watson im Bett - "Ja, das kann ich auf jeden Fall von meiner Liste streichen. Erledigt!", witzelt Daniel im Interview. 

Anders als im echten Leben gehören Bettszenen nicht gerade zur Lieblingsbeschäftigung von Schauspieler. "Sich vor einem ganzen Team zu entblößen und verliebt im Bett rumzuknuddeln, ist der Mehrheit wohl unangenehm", weiß auch Daniel. Doch mit der Hollywood-Schauspielkollegin war es ein leichtes Spiel. "Emma und ich haben das locker hingekriegt", verrät Daniel.

Tango tanzen mit Hermine

Könnte sich da nicht vielleicht auch außerhalb des Films etwas entwickeln? "Wir haben immer am selben Ort übernachtet. Aber nicht im selben Zimmer!", stellt Daniel klar. Die beiden konnten sich trotzdem gut leiden und verbrachten auch neben den Dreharbeiten viel Zeit zusammen. "Emma hat einen Tango-Abend in Argentinien organisiert. In Luxemburg habe ich eine Party aus dem Boden gestampft. Das braucht man auch mal, bei einem so langen und intensiven Dreh." Eine Freundschaft mit Emma Watson kann sich ja auch sehen lassen.

Ihr wollt die beiden als Liebespaar auf der Leinwand sehen? "Colonia Dignidad" läuft seit Donnerstag bei uns in den Kinos.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt