Fernsehen

„Dancing on Ice“: Punkte-Eklat im Halbfinale

Im Halbfinale von „Dancing on Ice“ standen die Entscheidungen der Jury im Mittelpunkt. Drei Paare schafften es (trotzdem) ins Finale.

Ex-Dschungelkönig Joey Heindle: Tattoo mit Fehler
Wird "Dschungelkönig" Joey Heindle auch bei "Dancing on Ice" den Titel gewinnen? RTL

Zwei Promis ließen sich am Freitag bei „Dancing on Ice“ aufs Glatteis führen – Lina Larissa Strahl (21), Eric Stehfest (30) und Joey Heindle (26) zogen dagegen ins Finale ein. Die Entscheidungen der Jury um Olympiasiegerin Katarina Witt (54) wurden jedoch kontrovers diskutiert. Vor allem „Bibi“-Darstellerin Lina Larissa Strahl sahen die Fans der Show benachteiligt, wie sie auf der Instagram-Seite von „Dancing on Ice“ deutlich machten:

Trotzdem konnte sie sich im Skate-Off gegen Model André Hamann (32) durchsetzen, der damit genau wie die ehemalige Weltfußballerin Nadine Angerer (41) die Show verlassen muss.

 

„Dancing on Ice“: Eisige Abfuhr durch Fernsehzuschauer

Nur 1,34 Millionen schalteten ein, um sich das Halbfinale von „Dancing on Ice“ auf Sat. 1 anzuschauen – weniger als je zuvor. Ähnlich frostig gestaltete sich der Marktanteil in der Zielgruppe: Hier erreichte die Unterhaltungs-Show lediglich einen Wert von 6%. Möglicherweise kann das Finale von „Dancing on Ice“ wieder mehr Zuschauer motivieren, wenn Lina, Eric und Joey im Kampf um den Eistanz-Titel und die Nachfolge von Sarah Lombardi ein letztes Mal die Kufen kreuzen.

 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt