Gaming

"Cyberpunk 2077": Release erneut verschoben | Das ist der Grund!

Erneut wird "Cyberpunk 2077" erscheint nicht mehr am 19. November 2020. Der neue Release-Termin wurde bereits bekanntgegeben.

Cyberpunk 2077 CD Projekt Red Keanu Reeves
Nicht nur Keanu Reeves muss auf seinen großen Auftritt noch etwas länger warten: "Cyberpunk 2077" soll nun im Dezember 2020 erscheinen! CD Projekt Red
 

Cyberpunk 2077: Deshalb wird der Release erneut verschoben | Neuer Termin im Dezember 2020 

Obwohl "Cyberpunk 2077" bereits vor einigen Wochen den Gold-Status erreicht hat, kündigt Entwickler CD Projekt Red nun auf dem offiziellen Twitter-Account an, dass das ambitionierte Rollenspiel erneut verschoben werden muss. Der neue Release-Termin ist nun der 10. Dezember 2020. Grund für die erneute Verschiebung soll die Herausforderung sein, Cyberpunk 2077 sowohl auf den Current-Gen-Konsolen wie der PS4, Xbox One als auch auf den Next-Gen-Konsolen (PS5, Xbox Series X | S) sowie dem PC und Google Stadia optimal abzustimmen. Da CD Projekt Red insgesamt neun Versionen des Spiels für die unterschiedlichen Plattformen testen und veröffentlichen müsse, sei der Schritt notwendig. Hier ist das Twitter-Statement:

Frühere Meldung

Nachdem bereits zahlreiche große Spiele in diesem Jahr von Verschiebungen betroffen waren, trifft es jetzt auch "Cyberpunk 2077", das neueste Projekt des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt Red ("The Witcher 3"). Ursprünglich sollte das Rollenspiel-Epos, das zu den wichtigsten Spiele-Neuerscheinungen im Jahr 2020 gehört, am 17. September 2020 für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Doch in einem Twitter-Statement hatte das Entwicklerstudio mitgeteilt, dass sich die Fans noch zwei weitere Monate gedulden müssen: "Cyberpunk 2077" soll nun offiziell am 19. November 2020 veröffentlicht werden.

 

Cyberpunk 2077: Das ist der Grund für die Verschiebung

Im offiziellen Statement äußerten sich Marcin Iwinski (Mitbegründer) und Adam Badowski (Studio-Chef) zur Verschiebung des Spiels: Zwar sei das Spiel, was die Inhalte sowie das Gameplay angeht, schon komplett fertig. Doch durch die Komplexität und den großen Umfang von "Cyberpunk 2077" braucht das Team von CD Projekt Red die Extra-Zeit, um mögliche Balance-Probleme auszuloten und so viele Bugs wie möglich bis zum Release zu fixen.

Trotz der eher ernüchternden News für Fans wird es bald wieder deutlich mehr Informationen aus "Night City" geben: Denn am 25. Juni 2020 veranstaltet CD Projekt Red sein digitales Format "Night City Wire", bei dem sich Fans über neue Eindrücke aus der Welt von „Cyberpunk 2077“ freuen dürfen. Zur gleichen Zeit fällt auch das Embargo für Journalisten aus aller Welt, die in der kommenden Woche einen ersten umfangreichen Einblick in die Welt des Rollenspiels erhalten und auch selbst spielen dürfen. Ob nun eine PlayStation 5- bzw. Xbox Series X-Fassung von "Cyberpunk 2077" aufgrund der Nähe zum Release der brandneuen Konsolen wahrscheinlicher wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Hier seht ihr übrigens einen umfangreichen Ausblick zum Rollenspiel:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt