Fernsehen

"CSI: NY": Vox zeigt finale Staffel ab November

Nach neuen Jahren und 197 Episoden ist für Detective Mac Taylor (Gary Sinise) und sein New Yorker "CSI"-Team nun Schluss. Vox zeigt die letzte Staffel

"CSI: NY": Vox zeigt finale Staffel ab November
"CSI: NY": Vox zeigt finale Staffel ab November

Nach neuen Jahren und 197 Episoden ist für Detective Mac Taylor (Gary Sinise) und sein New Yorker "CSI"-Team nun Schluss. Vox zeigt die letzte Staffel CSI: NY ab November erstmals im Free-TV. Fans dürfen sich noch einmal auf dramatische Fälle und ein Crossover mit der Mutterserie CSI: Vegas freuen. Und so geht es in der neunten Saffel weiter: Bei einem Hockeyspiel zwichen dem NYPD und der New Yorker Feuerwache kommt es zu einer Explosion und Captain Curtis Smith (Louis Herthum), Chef der Feuerwache und ein Freund von Detective Mac Taylor (Gary Sinise), stirbt. Mac fallen Parallelen zu ähnlichen Taten des notorischen Brandstifters Leonard Brooks (Rob Morrow) auf, die bereits 15 Jahre zurückliegen. Dieser streitet die Tat jedoch ab und bietet überraschend seine Hilfe an. Mac und sein Team nehmen die Hilfe widerwillig an. Gemeinsam kommen sie einer jungen Frau auf die Spur, die eine leidenschaftliche Faszination für Pyromanen hegt. Ist sie verantwortlich für den Tod von Macs Freund oder war es Brooks, der vielleicht doch ein böses Spiel mit dem CSI-Team spielt? In der Crossover-Folge erhält Detective Mac Taylor Unterstützung von CSI: Vegas-Ermittler D.B. Russell (Ted Danson), der ihm hilft, Macs gekidnappte Freundin Christine (Megan Dodds) zu finden. Vox zeigt die neuen Episoden der neunten und letzten Staffel CSI: NY ab dem 22. November immer freitags um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!