Serien

"CSI: Cyber": TV-Comeback für zwei ehemalige Serienstars!

Die Gefahren aus dem Internet werden immer größer und sie tritt zunehmend auch in die reale Welt ein: Klar, dass eine speziell ausgebildete Einheit den Cyber-Bösewichten Einhalt gebieten muss. "CSI" widmet einem solchen Team einen Ableger mit zwei bekannten Gesichtern.

CSI: Cyber
Patricia Arquette spielt die Hauptrolle in dem neuesten "CSI"-Ableger RTL

Huch, die kennen wir doch! Neben Hauptdarstellerin und Oscar-Preisträgerin Patricia Arquette posieren zwei Männer auf dem Plakat der neuen Serie "CSI: Cyber", die schon früher einmal große TV-Stars waren. Es sind Peter MacNicol und James van der Beek

Peter MacNicol wurde Ende der 90er mit der Serie "Ally McBeal" weltberühmt. Damals spielte er den Anwalt John Cage, der gerne in andere geistige Sphären davonschwebt, vor Gericht aber mit seinen Tricks jeden Bösewicht zur Strecke bringt. Dies will er nun auch als FBI Assistant Deputy Director Simon Sifter.

Peter MacNicol
Peter MacNicol in "CSI: Cyber"

Der zweite alte Bekannte ist James van der Beek, der in der Teenie-Serie "Dawson's Creek" zwischen 1998 und 2003 die Hauptrolle spielte. In "CSI: Cyber" verkörpert den FBI-Agenten Elijah Mundo, der ein Waffen-, Bomben- und Fahrzeug-Experte ist.

James van der Beek
James van der Beek (r.) neben seinen "CSI: Cyber"-Co-Stars Patricia Arquette (m.) und Charley Koontz

"CSI: Cyber" startet am 8. September um 21.15 Uhr auf RTL. Weitere Serien-Highlights findet ihr im TV-Programm.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt