close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

„Criminal Minds“-Star Richard Gilliland ist gestorben

Richard Gilliland soll nach einer schweren Krankheit im Alter von 71 Jahren gestorben sein.

Richard Gilliland
Die Familie von Richard Gilliland gab bekannt, dass er nach einer schweren Krankheit gestorben ist. Foto: Imago Images/:xR.xWagnerx/xFuturexImage

In Hollywood war er einer der bekanntesten Serienschauspieler und war in seiner fast 50-jährigen Karriere in mehr als 80 Film- und Fernsehproduktionen.

Seit rund 34 Jahren war Richard Gilliland mit seiner Kollegin, der dreifachen Emmy-Preisträgerin und „Fargo“-Darstellerin Jean Smart, verheiratet. Nun gab seine Familie bekannt, dass der Schauspieler am 18. März nach einer kurzen und schweren Krankheit verstarb.

 

Richard Gilliland spielte in bekannten US-Serien mit

Vielen Zuschauern war Richard Gilliland aus der Crime-Serie „Criminal Minds“ bekannt. Dort spielte er an der Seite von seinem langjährigen Freund Joe Mantegna, der in der Serie als David Rossi bekannt ist. Zuletzt spielte er auch bei „Desperate Housewifes“, „Dexter“ und „Scandal“ mit.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Richard Gilliland und seine Frau lernten sich in den Achtzigerjahren bei Dreharbeiten zu der US-Serie „Designing Women“ kennen. Zwei Jahre nach ihrer Hochzeit kam 1989 ihr Sohn Connor zur Welt. 2010 adoptierte das Paar die damals einjährige Bonnie aus China.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt