Stars

Coronavirus | Sagten die Simpsons Erkrankung von Tom Hanks voraus?

Die Simpsons sind bekannt dafür, größere Ereignisse bereits Jahre zuvor vorausgesagt zu haben. Auch Tom Hanks Erkrankung am Coronavirus soll dazugehören.

Bart Simpson stirbt, Simpsons
Haben die Simpsons schon 2007 die Erkrankung von Tom Hanks am Coronavirus vorhergesagt?

Die Präsidentschaft von Donald Trump, der Tod von Kobe Bryan und die Osaka Grippe (Coronavirus) wurden von den Simpsons vorhergesagt. Nun wurde berichtet, dass Tom Hanks am Coronavirus erkrankt ist und eine Szene aus dem Simpsons-Film aus dem Jahr 2007 soll seine Isolation vorhergesehen haben.

 

Coronavirus: Tom Hanks benötigt Isolation bei den Simpsons

Es benötigt viel Fantasie, um diese Szene auf die Situation von Tom Hanks zu beziehen, aber eine Vorhersage ist es - irgendwie? Im Film "Die Simpsons" taucht Tom Hanks nur kurz auf. Die Regierung möchte Springfield zerstören und benutzt den Schauspieler in einem Werbespot dafür, einen neuen Grand Canyon anzukündigen.

Später taucht Tom Hanks erneut auf und spricht davon, wenn ihn jemand persönlich treffe, solle man ihn alleine lassen. Wir, die Fans, müssen ihn also alleine lassen. Und wo ist er alleine? Richtig! In der Isolation durch den Coronavirus.

Zugegeben, es ist eine wage Theorie. Aber wenn das nicht reicht, um die Position der Simpsons ein für alle Mal als Orakel zu festigen, was dann?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt