Kino

Constantin Film verfilmt Neal Shustermans "Vollendet"

Constantin Film verfilmt Neal Shustermans "Vollendet"
Constantin Film verfilmt Neal Shustermans "Vollendet"

Constantin Film konnte sich die Filmrechte an Neal Shustermans preisgekröntem Zukunftsthriller "Vollendet" sichern und arbeitet nun mit Produzent

Constantin Film konnte sich die Filmrechte an Neal Shustermans preisgekröntem Zukunftsthriller "Vollendet" sichern und arbeitet nun mit Produzent Robert Kulzer an einer Kinoverfilmung. Die Suche nach einem Regisseur und einer Besetzung kann nun beginnen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die drei Jugendlichen Connor, die in einem überfüllten Waisenhaus lebende Risa und Lev als wohlbehütetes Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre rebellischen Kinder ab 13 Jahren gnadenlos aussortieren und ihre Existenz per Formular rückgängig machen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Ihre Organe und Körperteile werden recycelt und leben als Einzelteile in vielen Menschen weiter. Das aufwühlende Thema des vielgelobten US-amerikanischen Bestseller-Romans bewegt seit seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2007 eine große Fangemeinde, da er den Nerv einer ganzen Generation traf. Seit Mitte 2012 ist der Roman mit dem Originaltitel "Unwind" auch im deutschen Handel erhältlich und bildet den Auftakt einer mehrteiligen Buchreihe mit den nachfolgenden Büchern "UnWholly (2012), "UnStrung" (2012) und "Unsouled" (2013). Wann der US-Film "Vollendet" mit der Produktion an den Start gehen wird, ist noch nicht bekannt. Auch steht noch kein Kinostart fest.


Tags:
TV Movie empfiehlt