Fernsehen

Comeback zum GZSZ-Jubiläum: Das erste Foto von Andreas Elsholz

Als Heiko Richter wurde Andreas Elsholz 1992 zum ersten deutschen Soap-Star. Wie RTL-Fotos verraten, feiert er zur 6000. Folge ein kleines GZSZ-Comeback.

Bei GZSZ steht die 6000. Folge an
Bei GZSZ steht die 6000. Folge an. Foto: RTL / Philipp Rathmer

Wie bereits berichtet, wird die 6000. Folge „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ im Spielfilmformat ausgestrahlt. An diese schließt sich ein sechsminütiges Special an, das die Fans hinter die Kulissen der Erfolgssoap bringt.

Damit nicht genug! Wie ein offizielles RTL-Foto zeigt, ist GZSZ-Urgestein Andreas Elsholz (43) mit von der Partie – zumindest im Special. Auch Oli P. und Nina Bott werden zu Gast sein und in Erinnerungen schwelgen. Die aktuellen Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

Andreas Elsholz
Andreas Elsholz (43) ist für das Special am GZSZ-Set. Foto: RTL

Elsholz gibt sich zurückhalend

Bisher gab sich Elsholz in Sachen GZSZ-Comeback eher zurückhaltend. Dabei hatte RTL selbst über eine Rückkehr des Serien-Lieblings spekuliert: „Ausgeschlossen ist aber nichts. Vielleicht ein Besuch zur 6000. Folge? GZSZ ist mit spannenden und emotionalen Geschichten immer für eine Überraschung gut. Und Andreas Elsholz haut auch heute noch die Frauen um."

Elsholz selbst, der heute als Fotograf tätig ist, erklärte InTouch Online jüngst, dass er sich ein Comeback nur vielleicht vorstellen könne. Vielmehr schwärmte er von seinem aktuellen Job: „Es ist toll, sich künstlerisch komplett ausleben zu können. Von Anfang bis zum Ende sind die Fotos meine Babys", erklärt er. "Beim Schauspiel, hast du den Text eines Autors, die Anweisungen eines Regisseurs, das Bild der Kamera und, und, und. Da fügt man sich künstlerisch in das große Ganze ein."

Serientod in Folge 6000?

Tatsächlich könnte es in der Jubiläumsfolge aber zu einem Serientod einer Hauptdarstellerin kommen, wie ihr im Video seht: 

 

Mehr erfahren wir wohl erst am Jubiläumstag, Mittwoch, 18. Mai. Alles über GZSZ lest ihr in unserer Wochenvorschau.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt