Serien

Comeback von Sarah Michelle Gellar als „Buffy“?

Fans können sich freuen: Sarah Michelle Gellar spielt nicht nur im „Eiskalte Engel“-Reboot mit, sondern sprach nun auch über eine mögliches „Buffy“-Comeback.

Buffy Sarah Michelle Gellar
Wenn es nach Sarah Michelle Gellar ginge, würde "Buffy" bald wieder nach Vampiren jagen.
 

Viele alte TV-Serien erleben ein Comeback

Viele TV-Lieblinge aus der Vergangenheit erleben gerade ein Comeback – so sicherte sich Netflix neben einer Neuauflage der Sitcom „Full House“ auch die Rechte an „Gilmore Girls“, und auch MacGyver wird bald neue Abenteuer auf dem Fernsehbildschirm erleben. 

Auch der Kultfilm „Eiskalte Engel“ von 1999 soll in Serienform fortgesetzt werden – mit dabei ist auch die ehemalige Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar. Wie sie auf der BlogHer16-Konferenz verriet, hat sie dafür ihre Haare bereits dunkel gefärbt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Doch auch über ihre ehemalige Titelrolle in „Buffy – Im Bann der Dämonen“ sprach sie – und machte Hoffnung auf ein Comeback. „Man weiß nie!“ antwortete sie auf die Frage nach einem Revival. 

 

"Buffy war eine sehr spezifische Story"

Außerdem dachte sie über den möglichen Inhalt eines „Buffy“-Nachfolgers nach: „Das Besondere an 'Buffy' war ja, dass es eine Metapher für den Horror der High School war. Die Monster waren ein Zeichen des Horrors dieser Zeit. Das ist schon eine sehr spezifische Story. Ich weiß nicht, wie die Geschichte heute erzählt werden müsste."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Und auch über neue Technologien machte sich die ehemalige Hauptdarstellerin Gedanken: "Früher, als Buffy aufwuchs, hänselten Mobber noch wirklich. Heute verstecken sie sich hinter einem Bildschirm. ‚Buffy‘ müsste also von jemandem in deren Alter erzählt werden.“

 

Nicht nur Sarah Michelle Gellar wäre beim Comeback dabei

Und Sarah Michelle Gellar ist nicht die einzige, die einem Comeback nicht abgeneigt ist:  Auch Anthony Stewart Head, der den Bibliothekar Giles spielte, sagte vor kurzem: "Ich würde es tun! Ich würde alles tun um mit Joss Whedon wieder zu arbeiten." Wir würden uns auf jeden Fall sehr über eine Rückkehr der Vampirjägerin freuen!

Und falls ihr euch fragt, was Sarah Michelle Gellars Ehemann Freddy Prinze Jr. oder ihre "Eiskalte Engel"-Kollegin Selma Blair heute machen, schaut euch doch das Video an!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt