Stars

„Columbo“-Drehbuchautor Howard Berk ist verstorben!

Howard Berk, der bei vielen TV-Klassikern wie „Columbo“  mitgearbeitet hat, starb nun im Alter von 91 Jahren eines natürlichen Todes.

Columbo
"Columbo" war eine der zahlreichen Produktionen, bei denen Howard Berk mitwirkte. Foto: Getty Images

Außerdem hat er an anderen Krimiserien wie „Kobra, übernehmen Sie“ oder „McMillan & Wife“ sowie bei diversen Spielfilmen wie dem Arthur Penn-Thriller „Target – Zielscheibe“ mitgewirkt. Somit war Howard Berk ein wichtiger Bestandteil der Produktion von Kriminal-Klassikern aus den sechziger und siebziger Jahren.

 

Autor, Professor und Produzent

Nun verstarb Howard Berk, der auch Romanautor und Produzent war, mit 91 Jahren in Los Angeles. Vor seinem Tod lehrte er außerdem als Professor an der University of Georgia, an der er als junger Mann selber Journalismus studierte. Zuletzt veröffentlichte er einen Text in der „National Geographic“, in dem er über ein Treffen mit dem bekannten Schriftsteller Ernest Hemingway berichtete.

Howard Berk hinterlässt seinen Sohn Peter, seinen Bruder Robert und die Enkelkinder Jordan und Daniel.
 

TV Movie empfiehlt