Stars

Colin Firth mit Verdienstorden geehrt

Colin Firth wurde von Prinz Charles im Buckingham Palace zum Commander of the Order of the British Empire ernannt.

Colin Firth ("The King's Speech"), der für seine Rolle des britischen Königs George VI. einen Oscar gewann, wurde gestern, 26. Januar, zum Commander of the Order of the British Empire ernannt. Mit der Ehrung wurden die Leistungen gewürdigt, die Firth zur Schauspielerei beigetragen hat.

Der 51-jährige Schauspieler unterhielt sich kurz mit dem Prinzen, nachdem er im Ballsaal des Palastes geehrt wurde und kehrte daraufhin an seinen Platz zurück, um die weiteren Ehrungen zu verfolgen. Begleitet wurde der Charakterdarsteller von seiner Ehefrau Livia, die sich sehr für ihren Ehemann freute. Auf ihrem Blog, den sie auf der Internetseite der britischen 'Vogue' führt, schrieb sie: "Colin wurde heute von Prinz Charles zum Commander of the Order of the British Empire ernannt. Ich hätte nicht stolzer auf ihn sein können. Und ich hätte mich nicht mehr auf diese durch und durch britische Veranstaltung freuen können und war sehr aufgeregt."

Der britische Orden - The Most Excellent Order of the British Empire - dessen Mitglieder in fünf Ränge unterteilt sind, ist der jüngste britische Ritterorden und wurde 1917 von König Georg V. gestiftet.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!