Kino

Coen-Brüder überwachen Filmstars

Coen-Brüder überwachen Filmstars
Coen-Brüder überwachen Filmstars (Studiocanal) Studiocanal

Joel und Ethan Coen haben offenbar ihr neues Thema gefunden. Sie machen einen Film übers Filmemachen. Ziemlich meta, eigentlich ...

Selbst, wenn ihr letztes Projekt "Inside Llewyn Davis" - trotz hervorragender Kritiken - zu Unrecht etwas untergegangen ist: Neue Projekte des legendären Brüderpaars hinter der Kamera sind für Freunde gepflegten Filmgenusses immer hochspannend. Diesmal scheint der kreative Weg des Regie-Duos in die Zeit von Heckflossen, Petticoats und Nierentischen zu führen - kurz: the swinging Fifties. Die goldene Ära des klassischen Hollywoods. In dieser Epoche siedeln die Filmemacher Joel und Ethan Coen derzeit ihre nächste cineastische Spielwiese an - und zwar unter dem Titel "Hail Caesar". Wie Medien berichten, soll der Film in der Traumfabrik der Fünfzigerjahre spielen und von einem Privatdetektive handeln, der von den damals noch übermächtigen Filmstudios angeheuert wird, ihre Stars heimlich zu überwachen. Und im Bedarfsfall natürlich alle eventuell aufkommende Probleme - seien es Affären, Drogenmissbrauch oder sonstige schwere Kalamitäten - sofort aus der Welt zu schaffen.

 

Das Ergebnis steht fest

Wann "Hail Caesar" in Produktion gehen soll ist derzeit noch nicht bekannt, auch über eventuelle Rollen und deren Besetzung ist noch nichts nach außen gedrungen. Klar ist aber: Was immer an Kuriositäten, Dramatik und subversiven Humor in den Film auch einfließen wird - am Ende des Prozesses werden 1,5 Stunden höchst sehenswerter Kinogenuss stehen. Woher wir das wissen? Na weil das bei Joel und Ethan Coen noch immer der Fall war. Ganz egal, welches Werk der beiden man sich zu Gemüte führt.



Tags:
TV Movie empfiehlt