VOD

"Club der roten Bänder"-Star Tim Oliver Schultz geht zu Netflix!

In Kürze läuft die Vorgeschichte von "Club der roten Bänder" im Kino. Auch Hauptdarsteller Tim Oliver Schultz ist wieder dabei. Demnächst ist er dann bei Netflix zu sehen.

"Club der roten Bänder"-Star Tim Oliver Schultz geht zu Netflix!
"Club der roten Bänder"-Darsteller Tim Oliver Schultz ist bald bei Netflix zu sehen. Instagram/timolischu

Mit "Club der roten Bänder" landete Vox 2015 einen echten Überraschungerfolg, der seine Darsteller über Nacht zu gefragten Nachwuchsstars machte - allen voran Tim Oliver Schultz, der für seine Darstellung des krebskranken Leos unter anderem den Grimme- und Ensemblepreis des Deutschen Schauspielerpreises gewann. Seither ist der 30-Jährige aus der deutschen Fernseh- und Kinolandschaft nicht mehr wegzudenken. 

Wenig überraschend ist es daher, dass auch Netflix auf den Jungschauspieler aufmerksam geworden ist. Wie nun bekannt wurde, wird Tim Oliver Schultz in der neuen deutschen Streaming-Produktion "Freaks" die Hauptrolle übernehmen, die im Frühjahr 2019 begonnen werden soll. 

 

"Club der roten Bänder"-Star Tim Oliver Schultz geht zu Netflix!

Worum es bei "Freaks" geht? Der Zuschauer findet sich in einer Welt wieder, in der der Einsatz von Psychopharmaka drastisch zugenommen hat. Für jedes Problem gibt es eine passende Pille. Als eine junge Mutter ihre Medikamente heimlich absetzt, erkennt sie, dass diese viel mehr als Aggressionen, Ängste und Leistungsschwankungen unterdrückt haben und in ihr in Wahrheit übernatürliche Kräfte schlummern. Klar, dass das zu allerhand Problemen führt...

 

Netflix ordert zwei weitere Filme mit deutscher Top-Besetzung

Neben "Freaks" hat Netflix noch zwei weitere Filme geordert, deren Cast sich beeindruckend liest. So treten für "Betongold", eine Geschichte über den Aufstieg und Fall dreier Immobilienbetrüger, GZSZ-Star Janina Uhse, Frederick Lau und David Kross vor die Kamera, für die Liebeskomödie "Isi & Ossi" wurden Lisa Vicari und Dennis Mojen verpflichtet.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
#denktunisex
Zum Internationalen Männertag macht sich Männersache.de stark für Gleichberechtigung, Freiheit und Toleranz. Klick für mehr!