Stars

"Club der roten Bänder": Fieser Shitstorm gegen Luise Befort!

Für ihre Rolle der magersüchtigen Emma im "Club der roten Bänder" hielt Luise Befort eine strenge Diät, um Gewicht zu verlieren. Dafür erntete sie kürzlich allerdings einen Shitstorm!

Luise Befort, Club der roten Bänder
Luise Befort spielt in "Club der roten Bänder" die magersüchtige Emma /Vox/Martin Rottenkolber

Im Interview mit der "Bild" eröffnete Schauspielerin Luise Befort, dass sie sich intensiv auf ihre Darstellung der magersüchtigen Emma vorbereitet habe. Ein nötiger Schritt, denn sie habe sich immer in ihrem Körper wohlgefühlt, das krankhafte Selbstbild Magersüchtiger liege dementsprechend fern. Für die Rolle nahm die 19-Jährige aber auch gewollt ab.

"Ich bin von Natur aus schlank, aber für die Rolle habe ich auf Kohlenhydrate verzichtet, was mir ziemlich schwerfiel", erzählte Befort. "Ohne mein normales Essen war ich schneller gereizt und schlapp. Das war schon eine Grenzerfahrung - gerade weil ich es liebe zu kochen." Trotzdem blieb die "Club der roten Bänder"-Schauspielerin eisern bei ihrer Diät und verlor drei Kilo. 

In der Serie machte Luise Befort dementsprechend einen äußerst zarten und fragilen Eindruck. Ein Zustand, der mehreren Zuschauern offenbar große Sorgen bereitete. Im Gespräch erinnerte sich die CdrB-Darstellerin daran, dass es sogar einen Shitstorm ihretwegen gegeben habe. "Schnappschüsse aus der Drehzeit wurden kommentiert, auf denen ich besonders dünn aussehe." Dort wurde gemutmaßt, dass Befort tatsächlich magersüchtig sei. Doch die Berlinerin stellt ganz klar fest: "Ich bin gesund und für mich war es nur eine Rolle!"



Tags:
TV Movie empfiehlt