Stars

"Club der einsamen Herzen" mit Hannelore Elsner: Emotionaler Abschied

Am 08. Juni strahlt die ARD um 20:15 Uhr den „Club der einsamen Herzen“ aus. Es ist eine der letzten großen Rollen von Hannelore Elsner, die im April 2019 verstarb.

Club der einsamen Herzen Hannlore Elsner
Der Abschied von Hannelore Elsner fällt schwer: Am Samstag, den 08. Juni 2019 um 20:15 Uhr ist die Darstellerin in einer ihrer letzten großen Rollen zu sehen! ARD Degeto/Jürgen Olzcyk

Vier Auftritte in unveröffentlichten Filmen stehen noch bevor. Doch schon im neuen ARD-Film "Club der einsamen Herzen" fällt der Abschied von Kult-Schauspielerin Hannelore Elsner besonders emotional aus. Die Darstellerin war am 21. April 2019 überraschend nach einem Krebsleiden im Alter von 76 Jahren verstorben. Und am kommenden Samstag, den 08. Juni um 20:15 Uhr zeigt die ARD in „Club der einsamen Herzen“ noch einmal eindringlich, warum uns Hannelore Elsner als Schauspielerin und als Privatperson so fehlen wird.

An der Seite von Jutta Speidel und Uschi Glas spielt Hannelore Elsner noch einmal genau jene Art von Rolle, die sie beim Publikum bereits unsterblich gemacht hat. In "Club der einsamen Herzen" geht es um drei Frauen, die einst beste Freundinnen waren: Maria (Uschi Glas), Helga (Jutta Speidel) und Kiki (Hannelore Elsner) - doch über einen heftigen Streit verloren sich die drei aus den Augen. Damit platzte auch ihr Traum vom gemeinsamen Tanzcafé. Als aber die unkonventionelle Kiki nach Jahrzehnten plötzlich wieder in Landshut auftaucht, stellt sie ihr aller Leben auf den Kopf.

Musikalisch, witzig, charmant: Zum Schluss des Films sorgt Elsners Stimme noch einmal für einen ganz großen Gänsehautmoment und einen weiteren Höhepunkt in der unglaublichen Film-Karriere der Darstellerin. Von welchen Stars wir uns 2019 noch verabschieden mussten, seht ihr im nachfolgenden Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt