Stars

"Cleopatra"-Star George Cole ist gestorben

George Cole wurde am 22. April 1925 in London geboren und als Baby adoptiert. Seine Bühnenkarriere startete er in Musicals, bevor er im Kino und TV zum Superstar wurde. Nun ist Cole mit 90 Jahren verstorben.

Cleopatra, George Cole
George Cole in "Cleopatra" (2.v.r.)

George Cole brach früh die Schule ab, um sich auf seine Schauspiel-Karriere zu fokussieren. Mit 14 Jahren brachten ihn Comedy-Star Alastair Sim und dessen Frau Naomi auf die Theaterbühne. Neben Sim feierte Cole 1941 auch sein Leinwanddebüt in der Komödie "Cottage to Let". 1943 und 1944 spielte er zwei Mal mit der Hollywood-Legende Laurence Olivier zusammen ("The Demi Paradise" und "Heinrich V."). 

Zwischen 1944 und 1947 musste der aufstrebende Schauspieler aber seine Karriere auf Eis legen. Das Militär rief und Cole diente bei der Royal Air Force. In den 50ern folgten eine Reihe weiterer Film-Produktionen, bevor er 1963 mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in der damals teuersten Produktion der Welt vor der Kamera stand: "Cleopatra". In dem Kostümdrama spielte er Flavius.

Mitte der 60er Jahre entdeckte Cole auch das Fernsehen für sich und so spielte er im Laufe seiner Karriere in zahlreichen erfolgreichen Serien. Von 1963 bis 1966 war er in "Disney-Land" zu sehen, von 1969 bis 1971 in "Jackanory" und von 1977 bis 1979 in "Don't Forget to Write!". 1979 nahm er die Rolle des Geschäftemachers und Gauners Arthur Daley in der britischen Serie "Minder" an. Ihr blieb er 15 Jahre treu bis sie 1994 auslief.

George Cole, Minder
GEorge Cole und sein "Minder"-Co-Star Dennis Waterman

1996 stand er neben der jungen Julia Roberts in "Mary Reilly" vor der Kamera. In den letzten Jahren hatte George Cole nur noch kleinere Rollen in TV-Produktionen, wünschte sich vor seinem Tod, noch einmal in einem Film mitspielen zu können. Fast hätte es geklappt, doch die Produktion von "Road Rage" wurde kurzfristig abgesagt. Der Produzent Spencer Hawken überbrachte Cole die News und war überrascht, wie sehr sich der Schauspieler an diese Chance geklammert hatte. Laut Hawken habe ihm Cole vor einem Jahr gesagt, dass er sich um eine Fortsetzung der Produktion bemühen solle. "Ich möchte einen weiteren Film machen, bevor ich sterbe!", soll er gesagt haben.

Nun ist George Cole am 5. August nach einer kurzen Krankheit gestorben. Seine Ehefrau Penny und sein Sohn Toby waren bei ihm.



Tags:
TV Movie empfiehlt