Fernsehen

Circus Halligalli: Klaas tritt gegen Klitschko an

Klaas Heufer-Umlauf (31) und Joko Winterscheid (36) sind für ihre irren Ideen bekannt und scheuen Gefahren nicht! Doch ihr neuster Einfall könnte ziemlich schmerzhaft enden.

Joko und Klaas werden bei ProSieben ersetzt
Joko und Klaas / Getty Images

Als Boxweltmeister Wladimir Klitschko (39) am Montag zu Gast bei „Circus Halligalli“ war, erzählte er stolz, dass er im Trainingslager die alte „MTV Home“-Sendungen des Duos geschaut habe. „Ich habe immer gedacht: Wie verrückt seid ihr denn?! Aber auf eine gesunde Art und Weise“, erklärte er den Moderatoren Klaas und Joko.

Nun wollen Joko und Klaas wohl beweisen, wie verrückt sie wirklich sind: Auf Initiative Jokos fordert Klaas den seit elf Jahren ungeschlagenen „Dr. Steelhammer“ zum Boxkampf heraus! Das passt gut, denn Klitschko lädt sich zum sogenannte „Sparring“ (eine Form des Trainings, bei der Wettkampfbedingungen herrschen, und vorher vereinbarte Regeln Verletzungen verhindern sollen) gern Gäste ein.

Der Plan: Wenn Klaas Klitschko trifft, bekommt er 100 Dollar. Klaas muss ebenfalls 100 Dollar zahlen, sollte der Weltmeister treffen.

„Ein Herz für Kinder“

Klitschko will die Wetteinsätze für den „Kampf“ mit Klaas erhöhen. Die Erlössumme wollen die Kontrahenten später an die Organisation „Ein Herz für Kinder“ spenden.

Wann genau der Kampf stattfindet, steht noch nicht fest. Die Jungs von „Circus Halligalli“ verabschiedeten sich gestern erst einmal in die Sommerpause.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt