Fernsehen

Cindy aus Marzahn: TV-Comeback als Hartz 4-Expertin!

Endlich sehen wir Ilka Bessin aka Cindy aus Marzahn wieder im TV! Die Komikerin feiert ihr Comeback auf ungewöhnlichem Wege.

Ilka Bessin Cindy aus Marzahn
Ilka Bessin: Bald wieder bei RTL zu sehen.
 

Ilka Bessin: Neue Sendungen mit ernstem Thema

Es wurde ruhig um Ilka Bessin. Jetzt kehrt die 46-Jährige zurück vor die Kamera - doch nicht als pinke Ulknudel Cindy aus Marzahn.

In "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" gibt sie gemeinsam mit dem Neuköllner Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky und Start-up-Experte Felix Thönnessen Familien, die Hartz4 beziehen, neue Hoffnung in Form einer Finanzspritze (bis zu 33.000 Euro). Das Ziel am Ende: nie mehr auf Staatskosten leben müssen.

In "Armes Reiches Deutschland" trifft Ilka Bessin Menschen aus sozialen Brennpunkten und spricht mit ihnen über ihren Alltag.

"Meine Präsenz in der Öffentlichkeit möchte ich dafür nutzen, Aufmerksamkeit auf dieses Thema zu lenken", sagt Ilka Bessin gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Bereits im Juli 2017 war Ilka Bessin als Reporterin zum Thema "Soziale Ungerechtigkeit in Deutschland" bei Stern TV. Das Thema liegt ihr aus einem besonderen Grund sehr am Herzen.

 

Cindy aus Marzahn war selbst Hartz4-Empfängerin

Ilka Bessin spricht dabei aus Erfahrung. Gegenüber der "Bild" offenbart sie, dass sie selbst jahrelang Hartz 4 bezogen habe. Sie wisse daher, mit welchen Herausforderungen und Gefühlen sich Menschen in dieser Situation auseinandersetzen müssten.

Es war keine leichte Zeit für den TV-Star: "Das respektlose Verhalten von Mitmenschen, die einem teilweise wie Aussätzige behandelt haben. Das hat mir am meisten wehgetan."

Die drei Doku-Folgen von "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" werden ab dem 31. Juli 2018, jeweils um 20.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Für "Armes reiches Deutschland" ist noch kein Ausstrahlungstermin bekannt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt