Stars

Chuck Norris: Der traurige Grund für sein Karriereende!

Chuck Norris Gena Norris
Das traurige Ende einer unglaublichen Karriere: Chuck Norris hier mit einer Frau Gena Norris! Getty Images

Die Karriere von "Walker, Texas Ranger" steht vor dem Aus: Denn Kult-Schauspieler Chuck Norris muss aus einem traurigen Grund das Schauspieldasein beenden!

Man könnte einen der unzähligen Chuck Norris-Witze auspacken, um das potentielle Karriereende des Kult-Schauspielers durch den Kakao zu ziehen: Doch leider macht uns das Schicksal des "Walker, Texas Ranger" bzw. seiner Frau Gena Norris sehr traurig. Denn die Frau von Chuck Norris leidet seit längerem an Nervenschmerzen und Nierenproblemen – und der Film-Star ist der festen Überzeugung, dass es mit einer früheren Untersuchung zu tun haben könnte.

 

Chuck Norris: Deshalb muss er seine Karriere beenden

Laut einem Bericht der „Daily Mail“ glaubt Norris, dass seine Frau Gena bei einem MRT vergiftet worden sein soll. Konkret soll das Kontrastmittel, das im Zuge der Behandlung intravenös gespritzt wird, für den schlimmen Gesundheitszustand seiner Gattin verantwortlich sein. Tatsächlich gibt es bisher keinerlei Beweis für diese Theorie – doch das ändert natürlich nichts am schlechten Gesundheitszustand seiner Frau.

Im Interview mit „Good Health“ gab Norris nun sein Karriereende bekannt, um seiner Frau in der schwierigen Zeit beizustehen: „Ich habe meine Filmkarriere aufgegeben, um mich um Gena kümmern zu können. Mein ganzes Leben dreht sich nun darum, sie am Leben zu erhalten“, so der Kult-Darsteller. Da kann man Chuck und seiner Frau nur wünschen, dass sie der fiesen Krankheit einen deftigen Roundhouse-Kick verpassen können.

Warum übrigens Chuck Norris zur Kult-Gestalt wurde, seht ihr in unserer Galerie:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt