Fernsehen

Chuck Barris: TV-Legende und Gameshow-Erfinder gestorben

Die amerikanische TV-Legende Chuck Barris ist im Alter von 87 Jahren in Palisades im Staat New York gestorben.

Chuck Barris
TV-Legende Chuck Barris ist tot. /Getty Images

Wie die "New York Times" berichtet, ist Chuck Barris bereits am Dienstag in seinem Haus in Palisades gestorben.

 

Chuck Barris: Erfinder der TV-Gameshows

Er ebnete in den 60er und 70er Jahren den Erfolgsweg für berühmte TV-Gameshows. Chuck Barris entwickelte unter anderem "The Dating Game", einem Vorläufer von "Herzblatt", "The Newlywed Game" und "The Gong Show". Bei letzterer trat Chuck Barris auch als Moderator auf.

 

Chuck Barris und seine CIA-Vergangenheit

Chuck Barris machte auch als Buchautor auf sich aufmerksam. 1984 schrieb er das Buch "Confessions of a Dangerous Mind".

In dem Buch behauptet er, nebenbei als Auftragskiller für den US-Geheimdienst CIA gearbeitet zu haben. Chuck Barris verriet bis zum Schluss nicht, ob die Geschichte wahr ist.

George Clooney nahm das Buch 2003 als Vorlage für sein Regiedebüt "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind".

Uns wird er vor allem als Gameshow-Pionier in Erinnerung bleiben.

Diese Stars aus Film und Fernsehen sind 2016 von uns gegangen:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt