Kino

Christopher Nolan will James Bond drehen

Sein Name ist Nolan, Christopher Nolan: Der "The Dark Knight Rises"-Regisseur hat jetzt betont, dass er sehr gerne einen 007-Film drehen möchte.

Zu den typisch britischen Institutionen gehört neben der Queen, Tee und Regen auch der berühmteste Agent der Welt, James Bond. Seine Abenteuer beflügelten schon die Fantasie unzähliger Filmemacher. Und nun hat auch Starregisseur Christopher Nolan hat jetzt noch einmal zugegeben, dass er gerne einen 007-Film drehen würde. Er räumte aber auch ein, dass so ein Projekt perfektes Timing zwischen ihm und Bond-Produktionsfirma Eon voraussetzen würde. "Es müssten die richtigen Umstände sein und der passende Zeitpunkt in ihren Arbeitsabläufen", so Nolan. Dass Nolan ein Fan der Bond-Reihe ist, das kann man seinen Werken ansehen. Wenn "The Dark Knight Rises" am 26. Juli in die Kinos kommt, dann wird Christian Bales Batman wieder in bester Q-Tradition von Morgan Freeman mit Gadgets ausgestattet, die ihm bei seinem Kampf gegen die Unterwelt helfen. Und auch der Höhepunkt von Nolans Traumprojekt "Inception", der Kampf um eine Bergfestung, wurde von 007-Action-Sequenzen inspiriert.

 

In feiner Gesellschaft

Christopher Nolan ist übrigens keinesfalls der erste Superstar unter den Regisseuren, der dem britischen Geheimagenten seinen Stempel aufdrücken möchte. Auch Quentin Tarantino, der uns Anfang nächsten Jahres mit "Django Unchained" im Kino beehrt, wollte unbedingt einen James-Bond-Film drehen, wurde aber von den Produzenten nicht einmal angerufen. Auch ein gewisser Steven Spielberg träumte jahrelang davon, ein 007-Abenteuer auf Zelluloid zu bannen. Als er von den Verantwortlichen abgelehnt wurde, erfand er mit seinem Freund George Lucas einfach einen neuen Helden: Indiana Jones. Was auch immer die Zukunft für Nolan bringt, vorerst können wir uns auf den 26. Juli und "The Dark Knight Rises" freuen, den Abschluss seiner grandiosen Batman-Trilogie. Und auch Bond wird noch dieses Jahr in "Skyfall" (ab dem 1. November im Kino) wieder die Welt retten, dann unter der Regie von Oscar-Gewinner Sam Mendes.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!