close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Chris Pine in Dungeons & Dragons Verfilmung dabei?

Die geplante Verfilmung des Rollenspiels „Dungeons & Dragons“ nimmt konkrete Formen an. Nachdem das Drehbuch fertig gestellt wurde, wird derzeit nach Darstellern gesucht. Für eine Hauptrolle ist Captain-Kirk-Darsteller Chris Pine im Gespräch.

Marvel-Mastermind soll "Dungeons & Dragons"-Filmuniversum aufbauen
In der Verfilmung des Rollenspiels "Dungeons & Dragons" ist Schauspieler Chris Pine für eine Hauptrolle im Gespräch. Foto: Wizards of the Coast

Die Verfilmung des Rollenspiels „Dungeons & Dragons“ rückt näher. Wie bekannt wurde, wird derzeit über die Besetzung der Hauptrolle in dem Film verhandelt. So soll dafür Chris Pine im Gespräch sein. Pine erlangte internationale Bekanntheit durch die Verkörperung von Captain James T. Kirk im Reboot der „Star Trek“ Kinofilme.

Zuletzt war Pine an der Seite von Gal Gadot in „Wonder Woman“ und in dem Netflix-Film „The Outlaw King“ als schottischer König Robert the Bruce aufgetreten.

 

Regie führt Spiderman: Homecoming Duo

Das Drehbuch zu „Dungeons & Dragons“ haben Jonathan Goldstein und John Francis Daley verfasst, die auch die Regie übernehmen. Sie waren unter anderem für die Regie der Komödie „Game Night“ verantwortlich und schrieben das Drehbuch zu „Spiderman: Homecoming“

Die Dreharbeiten sollen laut dem Produktionsstudio Paramount im kommenden Frühjahr beginnen und in im nordirischen Belfast stattfinden. Das Studio erhofft sich mit der Verfilmung ein neues erfolgreiches Franchise.

 

"Dungeons & Dragons" einer der schlechtesten Filme aller Zeiten

Im Jahr 2000 gab es bereits eine erste Real-Verfilmung des Rollenspiels „Dungeons & Dragons“, die aber nur entfernt an die Vorlage erinnerte. Der Film, an dem unter anderem Jeremy Irons mitwirkte, wurde von Fans und Kritikern verrissen. Er gilt als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt