Serien

Chris Noth lästert über "Carrie Bradshaw "

Trotz des ewigen Hin und Hers waren sie das Traumpaar der Serie "Sex and the City" - Mr. Big und Carrie Bradshaw. Nun machte Schauspieler Chris Noth deutlich, was er eigentlich von der weiblichen Hauptrolle hält.

Sarah Jessica Parker und Chris Noth
Sarah Jessica Parker und Chris Noth (Getty Images) Getty Images

In einem Interview mit der australischen Webseite news.com.au ließ der Co-Star aus "Sex and the City" seinem Unmut freien Lauf. Zehn Jahre nach Ende der erfolgreichen HBO-Serie plauderte Chris Noth unverblümt über das Drehbuch und die Charaktere.

"Big war mächtig auf Grund seines Vermögens und es schien so, als hätte er in der Beziehung die Oberhand, doch emotional war er ein Wrack," kommentierte der 59-Jährige seine Rolle als Charmeur Mr. Big. Die Angebetete Carrie Bradshaw, gespielt von Sarah Jessica Parker kam dabei gar nicht gut weg.

"Eine Sache, die ich immer wieder erzähle ist, dass er (Mr. Big) nie versucht hat ein anderer zu sein. Es war Carrie, die etwas sein wollte, was sie nicht war. Er war fast immer ehrlich, er hat sie nie betrogen. Die Beziehung hat einfach nicht funktioniert, er wollte heiraten, während sie... wie viele Freunde hatte sie? Sie war so eine Hure!" Tatsächlich hatte die weibliche Hauptrolle in den sechs gedrehten Staffeln fast zwanzig verschiedene Lebenspartner.

Anscheinend versuchte Noth seinen liebgewonnen Serien-Charakter in ein besseres Licht zu rücken, denn der wurde von vielen Fans oft genug verflucht, wenn die Beziehung der beiden wieder einmal zerbrach. "Es ist ein Fehlschluss, dass Carrie sein Opfer war - sie war eine kluge, starke Frau," schließt Noth ab und relativiert seine vorherige Aussage mit einem Lachen.

"Sex and the City"-Autorin Jenny Bicks stellte nach dem Interview fest: "Oh mein Gott, das ist doch so eine typische "Big"-Aussage. Er hat wohl vergessen, dass er zwar nicht sie, aber jemanden mit ihr betrogen hat, als sie Single und er verheiratet war!? Ich denke, das ist ja wohl auch ein bisschen schlampig!"

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!