Stars

China wählt Nicolas Cage zum besten Schauspieler der Welt

Nanu, wer hätte das gedacht? Im chinesischen Macau erhielt Nicolas Cage seinen ersten Huading Award. Der 49-Jährige darf sich ab sofort als "bester Schauspieler der Welt" bezeichnen – jedenfalls in China.

Der Huading Award gilt als chinesisches Pendant zum wichtigsten Filmpreis der Welt, dem Oscar. Bereits zum zehnten Mal wurden am 8. Oktober die Preise in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Die internationalen Stars aus Film und Fernsehen ließen es sich nehmen und schritten in Macau über den roten Teppich. Alle Preisträger nahmen ihre Awards persönlich entgegen.
 
Das Besondere an der Verleihung: Über die Gewinner dürfen alle Einwohner Chinas mitabstimmen. In der Königsdisziplin "Best Global Actor" wählten die Chinesen Nicolas Cage zum besten Schauspieler. Eine Entscheidung, über die man in der Filmfabrik Hollywood derzeit eher schmunzelt. Zwar wurde der Schauspieler bereits mit einem Oscar für seine Leistung in "Leaving Las Vegas" geehrt, seine gegenwärtigen  Filmproduktionen ("Ghost Rider", "Stolen") werden jedoch oft kritisiert.
 
Als beste Schauspielerin der Welt konnte Nicole Kidman von sich überzeugen. Der fast vergessene "Friends"-Star Matthew Perry und Michelle Dockery aus "Downtown Abbey" erhielten die Preise als beste Seriendarsteller. Quentin Tarantino wurde hingegen zum besten Regisseur gewählt. "Seit ich denken kann bin ich ein Fan der asiatischen Filmszene. Meinen Film "Kill Bill" sehe ich als Hommage an die Chinesische Filmindustrie. Diesen Preis von chinesischen Fans zu erhalten ist ein wahrer Traum", bedankte sich Tarantino bei dem Publikum.
 
Für den "besten Schauspieler der Welt" geht es indes zurück ins benachbarte Hongkong. Hier dreht Nicholas Cage derzeit an der Seite von Hayden Christensen seinen nächsten Film. Der Actionthriller "Outcast" kommt voraussichtlich erst 2015 in die deutschen Kinos. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt