Fernsehen

„Chicago PD“: VOX schmeißt Polizeiserie aus dem Programm

Feierabend für die Einsatzkräfte von „Chicago PD“ – nach schlechten Quoten zieht der Sender den Schlussstrich. Ein Ersatz ist bereits gefunden.

Chicago PD, VOX, Chicago P.D.
Kurzes Vergnügen: Nach nur zwei Monaten wird "Chicago PD" wieder abgesetzt.

Sergeant „Hank“ Voight und seine Kollegen verabschieden sich aus dem deutschen Fernsehen. Die Programmplaner von VOX zeigten sich alles andere als zufrieden mit der US-amerikanischen Crime-Serie und setzten die Polizeishow mit sofortiger Wirkung ab.

Obwohl die Serie in den USA erst diese Woche verlängert wurde, konnte „Chicago PD“ die deutschen Zuschauer nicht überzeugen. Die 3,6 Prozent Marktanteil vom Montagabend – das Todesurteil für die Beamten aus Chicago und ihre spannenden Fälle.

Als Ersatz krallt sich VOX eine weitere Serien-Leiche: Die Anwälte von „Suits“ sollen künftig die Quoten der vielversprechenden Eigenproduktion „Club der roten Bänder“ aufrecht halten. Die Änderung tritt schon nächste Woche in Kraft. Dann zeigt VOX „Suits“ noch einmal von Beginn der ersten Staffel.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt