VOD

"Chernobyl"-Staffel 1 auf Amazon Prime: So viel kostet die Hit-Serie!

Bislang konnten wir die verstörende Hitserie "Chernobyl" nur auf Sky ansehen. Doch nun gibt die erste Staffel bei Amazon Prime! Hier lest ihr alles, was ihr darüber wissen müsst.

Der 26. April 1986 ging als schwarzer Tag in die Geschichte ein. Ein Reaktor des Atomkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat explodierte, Trillionen Bequerel radioaktiver Strahlung wurden freigesetzt, in dessen Folge tausende Menschen starben. Ein Unglück, so sind sich Experten inzwischen sicher, dessen verheerende Ausmaße zumindest ein Stück weit eingedämmt hätten werden können, wenn die Verantwortlichen korrekt und schneller gehandelt und die Vorgänge im Kraftwerk nicht zunächst vertuscht hätten.

Um diese ersten Stunden nach dem Vorfall dreht sich die fünf Folgen umfassende HBO-Produktion "Chernobyl", die bei IMBd zur besten Serie aller Zeiten gekürt wurde und bereits 19 Emmy-Nominierungen eingeheimst hat. Einziges Manko: Bislang konnten sie nur Sky-Abonnenten sehen. Das ändert sich nun jedoch!

 

"Chernobyl"-Staffel 1 startet auf Amazon Prime: Kosten

"Chernobyl"-Staffel 1 startet auf Amazon Prime: Kosten, Inhalt, Darsteller
Die HBO-Serie "Chernobyl" ist auch bei Amazon Prime zu sehen! Sky

Seit Anfang August können Amazon Prime-, iTunes- oder Google Play-Nutzer "Chernobyl" nun auch anderswo streamen - allerdings kostenpflichtig. So bietet Amazon Prime die erste Staffel in digitaler HD-Fassung für insgesamt 13,99 Euro an, in der SD-Version für 11,99 Euro. Auch einzelne Episoden sind käuflich, da macht die Qualität ebenfalls einen Unterschied im Preis: So kostet eine HD-Folge 2,99 Euro, als in SD ist sie 50 Cent günstiger.

Bei Google Play kann die ganze Staffel für 13,99 Euro, eine Folge für 2,49 Euro erworben werden; auf iTunes sind alle fünf Episoden ebenfalls für 13,99 Euro erhältlich. 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt