Kino

Charlize Theron will ihre Haare zurück

Für "Mad Max 4" ließ sich Charlize Theron mutig das Haupt scheren. Nun bereut der Star seine Tat und will die Lockenpracht zurück.

Sie ist für ihre Radikalität vor der Kamera bekannt: Charlize Theron, die sich einst für "Monster" falsche Zähne, fahle Haut und zehn Pfund mehr zulegte, trennte sich mutig für "Mad Max: Fury Road" von ihrer blonden Lockenpracht. Nun bereut der Star allerdings schon sehr diese Entscheidung für die Kunst: Theron will ihre Haare zurück, und zwar schnellstens: "Sie versucht, wegen ihrer Haare so wenig wie nötig nach draußen zu gehen und wünscht sich sehr, dass sie bald nachwachsen mögen", weiß eine Quelle. Angeblich investiere sie auch schon fleißig in Haarprodukte, die ihr die Lockenpracht noch schneller zurückbringen sollen. Ganz so beeilen sollte sich Charlize Theron aber mit dem Mittelchen nicht, denn schließlich haben die Dreharbeiten zu "Mad Max 4" eben erst begonnen. Bei der History dieses Projekts ist es nun durchaus denkbar, dass Theron noch eine ganze Weile mit Glatze herumlaufen muss: Immer wieder wurde der Drehstart verschoben, mehrfach stand das Team bereit und zum Schluss musste man wieder alles hinschmeißen: Ein ergiebiger Regenguss verwandelte das als Kulisse dienende Wüstengebiet in eine blühende Landschaft und machte echte "Mad Max"-Aufnahmen erstmal unmöglich.

 

Falsche Frisur für Theron

Mittlerweile hat der Dreh begonnen und Theron schwitzt bereits unter der Wüstensonne. Bis zum Filmstart von "Mad Max 4" ist es allerdings noch eine Weile hin. Bis dahin dürfen wir Charlize Theron - noch mit langem Haar - in Ridley Scotts Alien-Kracher "Prometheus - Dunkle Zeichen" (ab 9. August) bewundern.



Tags:
TV Movie empfiehlt