Serien

Charlie Sheen soll Zahnarzthelferin belästigt haben

Wieder einmal steht Charlie Sheen im Verdacht, eine Frau klagt ihn wegen sexueller Belästigung an.

Neue Klage gegen Charlie Sheen ("Anger Management")
Neue Klage gegen Charlie Sheen ("Anger Management") (Getty Images) Getty Images

Die Negativ-Schlagzeilen um "Two And A Half Men"-Star Charlie Sheen wollen nicht abreißen. Der Schauspieler wird seinem Image als Rüpel und Provokateur immer wieder gerecht. In Hollywood klagte jetzt eine Zahnarzthelferin gegen den 49-Jährigen, nachdem er als Patient ihre Praxis besuchte.

Wie das amerikanische Magazin People berichtet, soll Sheen die Frau sexuell belästigt haben. Diese behauptet, der Schauspieler sei mitten in der Behandlung ausgerastet und habe an ihre Brust gefasst. Auch solle er sie und andere Ärzte mit einem Messer bedroht haben. Anschließend übergab sein Bodyguard 500 Dollar, um den Zwischenfall wieder glattzubügeln.

Zwar wäre so ein Anfall seitens Sheen nach all seinen bisherigen Eskapaden denkbar, doch Gericht und Anwalt äußerten bereits ernsthafte Bedenken an den geschilderten Ereignissen aus der Praxis.

Es gäbe keinerlei Zeugen und ein beteiligter Arzt bestritt bereits, dass sich ein solch sexueller Übergriff abgespielt habe. Sheens Anwalt ist sich sicher: "Das sind lächerliche Behauptungen von jemanden, der sich in 15 Minuten Ruhm badet. Mein Mandant ist zuversichtlich, dass er in diesem skurrilen Rechtsstreit siegen wird."

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt