Stars

Charlie Sheen soll Jungdarsteller vergewaltigt haben | Seine Reaktion

In einer neuen Dokumentation beschreibt Darsteller Corey Feldman, dass sein Freund Corey Haim von "Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen im Teenager-Alter vergewaltigt worden sein soll. Sheen selbst hat sich nun zu den schweren Vorwürfen geäußert.

Charlie Sheen Corey Haim
"Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen wird beschuldigt im Jahr 1986 den damals 13-jährigen Jungdarsteller Corey Haim am Set von "Lucas" vergewaltigt zu haben. Getty Images

Am Montagabend wurde in Los Angeles die Dokumentation "(My) Truth: The Rape of Two Coreys" uraufgeführt, die seitdem für sehr viel Zündstoff gesorgt hat. Denn Darsteller Corey Feldman behauptet in der Dokumentation, dass sein Freund Corey Haim von "Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen vergewaltigt worden sein soll, als er noch Jungdarsteller im Teenager-Alter war. Der sexuelle Missbrauch soll sich im Jahr 1986 am Set des Spielfilms "Lucas" ereignet haben, bei dem sowohl Sheen als auch Haim mitgewirkt haben.

Corey Feldman und Corey Haim
Corey Feldman (l.) erzählt in der Doku die Geschichte von Corey Haim (r.)       Getty Images

Haim ist bereits 2010 im Alter von 39 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Die Ereignisse um die vermeintliche Vergewaltigung von Darsteller Charlie Sheen soll er seinem Freund Corey Feldman jedoch in grausamen Details geschildert haben: "Er hat mir erzählt, dass Charlie ihn zwischen zwei Wohnwagen am helllichten Tag mit Öl eingerieben hat und ihn schließlich vergewaltigt hat. Jeder hätte zufällig vorbeilaufen und etwas sehen können."

Zum Tatzeitpunkt soll Haim 13 Jahre alt gewesen sein. Charlie Sheen war 19. Mehrere weitere Personen, die in der Dokumentation zu Wort kommen, bestätigen ebenfalls, dass Haim ihnen von der mutmaßlichen Vergewaltigung erzählt haben soll.

 

Charlie Sheen: So reagiert der "Two and a Half Men"-Star auf die schweren Anschuldigungen

Darsteller Charlie Sheen hat drastisch auf die schweren Vorwürfe reagiert, die Haim/Feldman in der Dokumentation gegen ihn machen. In einem Statement schrieb er: „Diese kranken, wirren und absonderlichen Vorwürfe sind niemals passiert. Fertig.“  Es ist nicht das erste Mal, dass Darsteller Corey Feldman „Two and a Half Men“-Star Charlie Sheen beschuldigt. Schon 2017 berichtete das Magazin „National Enquire" über die Vorwürfe. Sheen bestritt die Tat damals und verklagte die Zeitschrift wegen Rufmord.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt