Kino

Channing Tatum will "Magic Mike 2" drehen

Eine Fortsetzung der Stripper-Komödie ist bereits in Planung, und Channing Tatum würde gerne auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Dass es einen zweiten Teil des Stripper-Erfolgs geben soll, hat Hauptdarsteller und Produzent Channing Tatum bereits im Juli verkündet. Dass er jedoch auch selbst Regie führen will, ist hingegen neu. Nachdem "Magic Mike"-Regisseur Steven Soderbergh sich nicht für eine Fortsetzung erwärmen ließ, nimmt Tatum nun vielleicht selbst die Zügel in die Hand und feiert damit sein Regiedebüt. Dabei hat Channing Tatum schon eine genaue Vorstellung, wie "Magic Mike 2" sich entwickeln soll. Ihm schwebt auf jeden Fall eine Komödie vor, die noch mehr Spaß und Humor beinhaltet. Auch die Idee eines Road Movies gefällt ihm sehr gut, bei dem sich fast alle der Darsteller des ersten Teils wiedertreffen und gemeinsam durch die Gegend tingeln. Und natürlich werden auch weiterhin die Hüllen fallen gelassen.

 

Am Broadway wird gestrippt

Währenddessen laufen auch schon die Vorbereitungen für ein Broadway-Musical, das auf "Magic Mike" basiert. Offensichtlich hat die breite Masse endlich die Vorzüge der männlichen Stripper entdeckt und kann gar nicht genug von den gestählten Körpern von Channing Tatum, Matthew McConaughey und Co. kriegen.



Tags:
TV Movie empfiehlt