Stars

Channing Tatum: So fies ärgerte er seine Co-Stars!

Channing Tatum Stinkattacke
Channing Tatum dachte sich etwas besonders Gemeines aus, um seine Co-Stars zu triezen /Getty Images

Von wegen Sexiest Man Alive! Channing Tatum zeigte sich am Set von "21 Jump Street" von seiner besonders ekligen Seite, um seine Kollegen zu ärgern - und einer hat es bis heute nicht vergessen!

Wirksam scheint die Methode ja zu sein, die Channing Tatum damals anwandte, denn sein Co-Star Jake Johnson kann sich auch drei Jahre nach dem Dreh noch ganz genau daran erinnern. "Wir saßen in diesem heißen Raum und der war einfach ekelerregend erfüllt mit widerlichen Fürzen", verriet Johnson kürzlich in einem Inteview mit "People". 

Es war die erste Szene, die Johnson mit Tatum und dem zweiten Hauptdarsteller Jonah Hill für "21 Jump Street" drehen musste. In seiner Rolle als Schuldirektor Dadier begrüßte er die beiden Undercover-Cops/neuen Schüler Jenko und Schmidt in seinem Büro. Was ganz normal aussieht, muss für die Jungs eine Qual gewesen sein - zumindest für zwei von ihnen, denn laut Johnson feuerte Channing Tatum immer wieder widerliche Fürze ab und lachte sich halbtot darüber. Als der "New Girl"-Star endlich etwas dazu sagte, erwiderte Jonah Hill nur, dass Tatum das schon die ganzen Dreharbeiten über mache. In jedem Mann - selbst den Traummännern - steckt eben doch noch ein Kind...

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt