Sport

"Champions League": Sky verliert Rechte an DAZN, Amazon und ZDF

Der Coup ist perfekt: DAZN, Amazon und das ZDF haben sich die Rechte an der Champions League ab 2021 gesichert haben. Sky ist der große Verlierer!

dortmund gegen mailand brandt
"Champions League": Amazon Prime zeigt Live-Spiele in Zukunft. Doch was ist mit Sky und DAZN? Getty Images

Wie die "BILD"-Zeitung nun berichtet scheint der Rechtecoup perfekt: Die Champions League läuft ab 2021 exklusiv bei DAZN, Amazon und dem ZDF. Sky geht im Rechtepoker komplett leer aus. Schon vergangene Woche wurde bekannt, dass sich Amazon Prime Video erstmal Live-Rechte an der europäischen Spitzenliga sichern konnte (siehe unten): Durch den Kauf des "A1"-Pakets zeigt Amazon zukünftig jeweils das Topspiel der "Champions League" am Dienstagabend. Den Rest der Rechte gewinnt die Streaming-Plattform DAZN, die bereits in diesem Jahr 110 der 138 Champions League-Spiele live auf ihrer Plattform zeigen konnte. Ein kleines Trostpflaster für Free-TV-Zuschauer: Das ZDF soll immerhin das Finale ab der Champions League-Saison 2021/22 zeigen dürfen - auch unabhängig davon, ob eine deutsche Mannschaft im Endspiel steht oder nicht.

Für Sky ist der Verlust der Champions League ein herber Verlust, auch wenn Carsten Schmidt, CEO Sky Deutschland, gegenüber BILD relativiert: "Im gerade abgeschlossenen Ausschreibungsverfahren konnten wir uns nach rund 20 Jahren der Partnerschaft mit der Uefa nicht über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen. Bis zum letzten Moment des Prozesses haben wir uns intensiv um die Verlängerung der UEFA Champions League Rechte über den Sommer 2021 hinaus bemüht. Wir haben eine ökonomisch klare und verantwortungsbewusste Sicht auf den Wert von Sportrechten. Auch im Sinne unserer Kunden waren wir aber nicht bereit, über den hohen Wert, den wir diesem Recht beimessen, hinaus zu gehen." Bis 2021 wird die CL jedoch weiterhin zum Teil bei Sky bleiben!

Ursprüngliche Meldung: Amazon wird neuer Rechteinhaber der CL: Topspiel am Dienstag

Und täglich grüßt ein neuer Rechteinhaber: Mittlerweile haben sich Fußball-Fans daran gewöhnt, dass die Fußball-Übertragungsrechte umkämpfter sind, als jemals zuvor. Aktuell teilen sich bspw. Sky und DAZN die Rechte an der Champions League – mit einem komplizierten Verteilungsschlüssel, der Fans oftmals etwas ratlos zurücklässt. Doch nun ist der nächste Paukenschlag perfekt: Bei der Ausschreibung der CL-Rechte ab der Saison 2021/22 hat sich nun Amazon ein Live-Paket für drei Jahre gesichert.

 

Amazon sichert sich Rechte für Topspiele am Dienstag 

Wie DWDL.de aktuell exklusiv berichtet, soll sich Amazon Prime Video ab der Saison 2021/22 einen Teil der Exklusiv-Übertragungsrechte zur Champions League gesichert haben. Konkret soll es sich um das Paket A1 handeln, das die Topspiele der Champions League am Dienstagabend beinhaltet. Alex Green, Geschäftsführer Prime Video Sport Europa, kommentierte den Rechtecoup gegenüber DWDL folgendermaßen: "Wir freuen uns auf die UEFA Champions League, einen der prestigeträchtigsten Club-Wettbewerbe der Welt. Wir sind begeistert, unseren Kunden in Deutschland ab 2021 die Topspiele am Dienstag zeigen zu können."

 

Auf welche Spiele ihr euch heute und in kommenden Tagen übrigens freuen könnt, seht ihr hier in unserer Übersicht:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt