Stars

Champions League in Porto: Johannes B. Kerner vor Spiel ausgeraubt

Eigentlich wollte Johannes B. Kerner sich das Champions League Spiel des FC Porto gegen Liverpool in Porto anschauen, doch der Raub trübt die Stimmung.

Johannes B. Kerner Herzinfarkt, 1000 - wer ist die Nummer 1?
Vor dem Champions League Spiel in Porto wurde Johannes B. Kerner ausgeraubt. gettyimages

Johannes B. Kerner (54), einer der bekanntesten deutschen TV-Moderatoren hatte sich schon auf das Champions League Spiel des FC Porto gegen Liverpool in Porto gefreut. Jürgen Klopp (51) ist Trainer des Insel-Klubs und bekanntlich guter Freund des Moderators. Doch zuvor wurde Kerner bei der Ankunft ausgeraubt.

Sein Gepäck ist scheinbar nicht einfach beim Flug verloren gegangen, sondern wurde tatsächlich gestohlen. Nachdem er von einem Abendessen mit Freunden zurück zum Auto kam, war das Gepäck entwendet worden.

 Laut „BILD am Sonntag“ habe die Polizei den Vorfall vorerst aufgenommen, allerdings sei das Gepäck nicht wiederaufgetaucht. Da wird ihm wohl nichts anderes übrigbleiben als einkaufen zu gehen. Für eine Stellungnahme sei Kerner nicht zu erreichen gewesen. Nachdem sein Klub Liverpool allerdings 4:1 gewann, war der Ärger bestimmt schnell wieder vergessen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt