Sport

Champions League 2018/19: Die Gegner der deutschen Klubs!

Auch in dieser Saison treten wieder 32 Klubs in der Champions League an und kämpfen um den wichtigsten Pokal im europäischen Fußball. Gegen welche Klubs müssen die deutschen Teams in der Gruppenphase ran?

Champions League Auslosung: Die Gegner der deutschen Klubs
Gegen wen müssen die deutschen Klubs in der Champions League Gruppenphase ran? Foto: Getty Images
 

Champions League 2018/2019: Diese deutschen Klubs sind dabei

Wartet das Hammer-Los oder eine einfache Gruppe? Vier deutsche Vereine wollen sich in dieser Saison bis zum Finale am 1. Juni im Estadio Metropolitano in Madrid kämpfen und der Nachfolger von Vorjahressieger Real Madrid werden: FC Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und 1899 Hoffenheim.



Während der FC Bayern es 2018 bis ins Halbfinale schaffte, kam der BVB in der zurückliegenden Spielzeit nicht über die Gruppenphase hinaus. Die Königsblauen freuen sich nach drei Jahren Abwesenheit wieder auf ihre Teilnahme an der Königsklasse. Und 1899 Hoffenheim nimmt dank der starken Leistung in der vergangenen Bundesligasaison erstmals an der UEFA Champions League teil.

Auf Fußball-Fans wartet in diesem Jahr übrigens eine Neuerung: Die UEFA hat die Anstoßzeiten der Partien der Gruppenphase geändert. An den Spieltagen beginnen künftig sechs Austragungen um 21 Uhr und je zwei Spiele bereits um 18.55 Uhr. In den Jahren zuvor wurden noch alle acht Partien um 20:45 Uhr angestoßen. 

 

Champions League 2018/19 - Gruppenphase: Das sind die Gegner der deutschen Teams

Gruppe A

Atlético Madrid
Borussia Dortmund
AS Monaco
Club Brügge

Gruppe B

FC Barcelona
Tottenham Hotspur
PSV Eindhoven
Inter Mailand

Gruppe C

Paris St. Germain
SSC Neapel
FC Liverpool
Roter Stern Belgrad

Gruppe D

Lokomotive Moskau
FC Porto
FC Schalke 04
Galatasaray Istanbul

Gruppe E

FC Bayern München
Benfica Lissabon
Ajax Amsterdam
AEK Athen

Gruppe F

Manchester City
Schachtar Donetsk
Olympique Lyon
TSG 1899 Hoffenheim

Gruppe G

Real Madrid
As Rom
ZSKA Moskau
Viktoria Pilsen

Gruppe H

Juventus Turin
Manchester United
FC Valencia
Young Boys Bern

 

Die deutschen Teams: Losglück für FC Schalke 04 | Anspruchsvolle Gegner für Borussia Dortmund

Der deutsche Meister FC Bayern München trifft in Gruppe E auf Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen. Borussia Dortmund trifft in Gruppe A auf Atlético Madrid, AS Monaco und Club Brügge. Viel Losglück gab es für den FC Schalke 04: Gegen Lokomotive Moskau, Galatasaray Istanbul und den FC Porto ist für die Truppe von Domenico Tedesco definitiv etwas drin. Champions League-Neuling TSG 1899 Hoffenheim bekommt es mit Pep Guardiolas Manchester City, Schachtar Donetsk und Olympique Lyon zu tun: Für Julian Nagelsmann und seine Truppe wird es höchstwahrscheinlich um Platz 2 

Die ersten Gruppenspiele steigen in diesem Jahr am 18./19. September. Die Freude bei den Fußball-Fans dürfte in diesem Jahr allerdings getrübt sein: Ab dieser Saison sind die Champions League ebenso wie die Europa League-Spiele nicht mehr im Free TV zu sehen. Alle Infos zur Übertragung der Partien im Pay-TV gibt es mit einem Klick auf den unterlegten Link. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!