Kino

Das Video zu "Die Schöne und das Biest" von Ariana Grande und John Legend

Endlich ist das Video zu „Die Schöne und das Biest“ von John Legend und Ariana Grande da. Céline Dion singt ebenfalls einen Song auf dem neuen Soundtrack.

Her art will go on: Céline Dion, die bereits im Original "Die Schöne und das Biest" das Titellied sang, steuert nun einen neuen Song zur Realverfilmung bei. Den Titelsong allerdings singen diesmal andere.

 

Ariana Grande und John Legend: Das Video zum Titelsong "Die Schöne und das Biest"

Wie schon im Original von 1991 spielt auch in der Realverfilmung mit Emma Watson und Dan Stevens die Musik eine große Rolle. Allerdings wird der Klassiker einen neuen Anstrich bekommen: Während das ursprüngliche Titellied "The Beauty and the Beast"  für den Soundtrack von Céline Dion und Peabo Bryson gesungen wurde, im Film selbst allerdings von Angela Lansbury alias Mrs. Potts interpretiert wurde, sollen nun Ariana Grande und John Legend für den titelgebenden Klassiker verantwortlich sein. Für „The Beauty and the Beast“ hatten Autor Howard Ashman und Komponist Alan Menken sogar einen Oscar erhalten.

 

Céline Dion singt "How Does A Moment Last Forever"

Doch auch Céline Dion wird glücklicherweise trotzdem für die Neuverfilmung wieder hinter dem Mikrofon stehen – dieses Mal jedoch für einen brandneuen Song, den Alan Menken eigens komponiert hat. Der Titel für den Soundtrack lautet „How Does A Moment Last Forever“. Der Text stammt aus der Feder von Tim Rice, einem weiteren von Disneys Erfolgsgaranten, der schon bei „Der König der Löwen“ mitwirkte.

Der neue Soundtrack, auf dem unter anderem auch drei neue Songs vertreten sind, erscheint am 10. März 2017 – nur sechs Tage vor dem Kinostart des Realfilms.

Oben könnt ihr euch den Trailer zum Film anschauen. Im Video unten seht ihr, wie schön Emma Watson als Belle aussieht:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt