Stars

Carmen Geiss: Tattoo an DIESER Stelle sorgt für Ekel und Entsetzen!

Carmen und Robert Geiss sorgen gerne für Schlagzeilen, wie wir wissen. Dieses Mal gibt ein überdimensionales Tattoo an einer bestimmten Stelle des Geiss-Gattinnen-Körpers Anlass zu Ekel und Entsetzen.

"Die Geissens": Heftiger Zoff zwischen Carmen Geiss und Tochter Davina
Die Geissens sorgen mit einem übergroßen Rosentattoo für Häme, Ekel und Entsetzen unter ihren Fans. RTL II

Dass Carmen und Robert Geiss es genießen, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen und sehr mitteilsam sind, stellen sie immer wieder unter Beweis - so unter anderem mit diversen Instagramposts. Auf seinem Profil lud der Selfmade-Millionär nun ein Foto der Rückansicht seiner Gattin hoch, deren Steiß seit Neuestem ein riesiges Tattoo aus einer großen und zwei kleinen Rosen ziert.

Wie die 53-Jährige gegenüber "Bild" verriet, wollte sie sich damit ein nie beendetes Arschgeweih überstechen lassen. "Die Bedeutung der drei Rosen ist einfach zu erklären: Die Riesenrose ist dem Robert gewidmet und die zwei kleinen Rosen sind für meine Töchter. An den Seiten stehen die Namen der Kinder."

Komplett ist das Kunstwerk jedoch noch nicht: Es fehlen noch Flügel, die sich über die Hüfte ausbreiten sollen. Die Riesenrosen entstanden übrigens unter Hypnose, wie Carmen Geiss in ihrer RTL II-Sendung verkündete: "Ich habe gar keine Schmerzen gefühlt. Einmal kurz, aber das war es!"

 

Carmen Geiss: Steiß-Tattoo sorgt für Entsetzen

Im Netz sorgt die Körperverzierung größtenteils für Häme und Entsetzen: "Das gibt dem Wort Rosette gleich ne andere Bedeutung", "sieht ja furchbar aus..." und "Ekelhaft", so die meisten der Kommentare. Besonders angewidert ist ein Fan jedoch nicht von dem Geiss'schen Hinterteil, sondern von dem Instrumentalisieren des Tattoo-Besuchs: "Stellt den halben Arsch von seiner frau auf Instagram nur damit die Einschaltquote hochgeht wie erbärmlich ist das denn bitte!"

Ob das wirklich geholfen hat, ist fraglich...

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!